Aktuelles

6.5.21

Liebe Eltern,

da die Inzidenzzahlen im Kreis Bergstraße fünf Werktage in Folge unter 165 waren, dürfen wir ab Montag wieder unsere Schultore für den Wechselunterricht öffnen. Wir starten am Montag, den 10.05. 21 mit der Gruppe 2. Gruppe 1 hat seinen ersten Unterrichtstag am Dienstag, den 11.05. 21. Die Intensivklassen kommen ab Montag wieder täglich. Die Unterrichtszeiten der Flexklassen sind wie gehabt von 7.45 Uhr bis 11.15 Uhr und für die dritten und vierten Klassen bis 12.15 Uhr. Am Donnerstag, den 13.05. 21 ist Christi Himmelfahrt (Feiertag) und der Freitag ist ein beweglicher Ferientag (unterrichtsfrei). Auch die Schulkind-Betreuung ist am beweglichen Ferientag geschlossen.

Für die Einteilung der Notgruppe im Wechselunterricht melden Sie Ihr Kind bitte bis Freitag 12.00 Uhr per Mail an. Die Arbeitgeberbescheinigungen müssen nur bei Neuanmeldungen vorgelegt werden.

Viele Grüße, Team der Joseph-Heckler-Schule.

27.4.21

Liebe Eltern,
soeben wurde uns bestätigt, dass der Kreis Bergstraße mittlerweile 3 Tage in Folge
eine Inzidenz von über 165 verzeichnet und daher ab Donnerstag, 29.04.2021, die
entsprechenden Regelungen nach der „Bundes-Notbremse“ gelten. Als
Grundlage zählen die Zahlen des RKI.
Das bedeutet für unsere Schulen, dass alle Klassen ab Donnerstag im
Distanzunterricht unterrichtet werden. In der Zeit von 7.45 Uhr bis 11.15 Uhr bieten
wir eine Notbetreuung an. Hierfür muss uns von den Erziehungsberechtigten die
Arbeitgeberbescheinigung vorliegen. Die bisherigen Notgruppenkinder werden
wir weiterhin betreuen, es sei denn Sie melden Ihr Kind bis Mittwoch, den 28.04. 21
12.00 Uhr ab. Für Neuanmeldungen gilt der gleiche Zeitraum, das notwendige
Formular finden im Anhang.
GaBiBe bietet ebenfalls eine Notbetreuung für Betreuungskinder an, deren Eltern
eine Arbeitgeberbescheinigung vorweisen können.
Sobald die Inzidenz fünf Werktage in Folge unter 165 fällt, findet ab dem
übernächsten Tag wieder Wechselunterricht statt. Wir werden Sie rechtzeitig
informieren.


Viele Grüße, Team der Joseph-Heckler-Schule.

25.4.21

22.4.21

Im Kindergarten St. Winfried ist ein Fall von Corona aufgetreten. Geschwisterkinder haben bis zum 30.4. Betretungsverbot für die Joseph-Heckler-Schule.

April 21 Lesen gegen den Coronakoller

Unter diesem Motto haben die 4. Klassen der Jospeh-Heckler-Schule Rezensionen zu ihren Büchern verfasst und bei der Buchhandlung Schlapp ausgestellt.

17.4.21

Bensheim, den 16.4.2021

Liebe Eltern der Joseph-Heckler-Schule,

um Ihre Kinder noch besser auf das Testen vorzubereiten, schicken wir Ihnen noch einige Informationen:

Die Datei „Test Vorgehensweise“ zeigt kurz, wie wir an der Schule bezüglich des Testens vorgehen werden. Wir haben uns viele Gedanken gemacht und versucht, das Testen so einfach wie möglich zu gestalten.

Den Nasenabstrich können Sie zu Hause mit Ihrem Kind mit einem Wattestäbchen bereits üben.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern ein schönes Wochenende. Gemeinsam schaffen wir das.

Viele Grüße

Team der Joseph-Heckler-Schule

PS: Auch die „alte“ Einverständniserklärung ist gültig.

16.4.21

Hier erhalten Sie die für die Durchführung der Antigen-Selbsttests in der Schule erforderliche aktualisierte Einwilligungserklärung.

Ebenfalls wie angekündigt liegt der Elternbrief nun in leichter Sprache und in verschiedenen Fremdsprachen vor. Die Übersetzungen wurden auf dem Internetauftritt unter dem folgenden (bereits im Elternbrief kommunizierten) Link veröffentlicht:

https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/umgang-mit-corona-an-schulen/fuer-eltern/elternbriefe/schul-und-unterrichtsbetrieb-ab-dem-19-april-2021

und sind zusätzlich auch auf der Startseite des Internetauftritts zu finden: https://kultusministerium.hessen.de/ .

Sollten Sie Ihrem Kind die „alte“ Einverständniserklärung am Montag mit zur Schule geben, so ist das kein Problem, auch diese ist gültig.

14.4.21

Liebe Eltern,
wir hoffen, Sie hatten eine schöne Osterzeit und schöne Ferien. Im Anhang befindet sich der aktuelle Elternbrief bezüglich des Schulstarts am Montag, 19.04. 2021 und der Brief Durchführung von Antigen Selbsttests.

Die wichtigsten Informationen sind:
Der Wechselunterricht wird fortgesetzt. Wir starten am Montag mit der Gruppe 1 und am Dienstag mit der Gruppe 2. Die bisher angemeldeten Kinder der Notgruppe werden weiterhin betreut. Der Nachweis eines negativen Testergebnis ist für alle die zwingende Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenzunterricht oder der Notbetreuung. Pro Woche müssen zwei Tests durchgeführt werden. Sie können selbst entscheiden, ob Ihr Kind in der Schule einen Selbsttest macht oder einen sogenannten Bürgertest an einer der Teststellen außerhalb der Schule. Der Test darf nicht älter als 72 Stunden sein. Ein zu Hause durchgeführter Selbsttest reicht als Nachweis nicht aus. Besprechen Sie bitte für die Testung in der Schule die Handhabung des Schnelltests mit Ihrem Kind. Der Test wird in der Schule im Klassenzimmer durchgeführt. Wenn ein positives Ergebnis vorliegt, muss Ihr Kind abgeholt werden und mit einem PCR-Test nachgetestet werden. Wenn Sie sich gegen einen Test entscheiden, melden Sie Ihr Kind bitte vom Präsenzunterricht ab. Dies benötigen wir schriftlich per Post oder Einwurf mit den Unterschriften aller Erziehungsberechtigten. Die Abmeldung vom Präsenzunterricht sollte bis Montag 19.04.2021 vorliegen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass vom Präsenzunterricht abgemeldete Kinder nur Material zur Verfügung gestellt bekommen, jedoch nicht zusätzlich durch Lehrkräfte betreut werden können. Bitte geben Sie Ihrem Kind die ausgefüllte Datenschutzerklärung zur Durchführung der Selbsttests zum ersten Schultag mit in die Schule. Wir legen unter dem Vordach der Verwaltung am Freitag von 9.00 bis 11.00 Uhr die Datenschutzerklärung zum Mitnehmen aus. Die Kinder, die am Montag für die Notgruppe angemeldet sind, führen den Selbsttest am Montag durch.
Sollten Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte per Mail bei uns.
Wir hoffen, dass diese Maßnahme einen sicheren Schulalltag gewährleistet.

Viele Grüße, Team der Joseph-Heckler-Schule

1.4.21

Liebe Eltern,

bevor wir in die Osterferien starten, möchten wir Sie noch über den Schulstart nach den Osterferien informieren. Leider können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen, wie es nach den Osterferien weitergeht. Geplant ist ein eingeschränkter Regelbetrieb, d.h., die ganze Klasse hat wieder täglich im Klassenverband Unterricht. Es finden keine Kurse statt, aber wir decken die Stundentafel fast wieder vollständig ab. Die Stundenpläne für diese Phase sind vorbereitet. Wir haben uns aber entschlossen, die Pläne erst an die Kinder zu verteilen, wenn wir uns sicher sind, dass wir mit dem eingeschränkten Regelbetrieb beginnen. Daher bitten wir Sie, in der letzten Ferienwoche auf die Homepage und Ihre E-Mails zu achten, da Sie nur so die aktuellen Informationen und Schulzeiten erhalten.
Die Zeit mit dem Wechselunterricht hat sehr gut geklappt. Deshalb möchten wir an unsere Schülerinnen und Schüler an dieser Stelle ein dickes Lob aussprechen. Sie haben die Situation mit der Maske im Unterricht, nur jeden zweiten Tag zur Schule zu kommen, zu Hause zu arbeiten und zu lernen, vorbildlich gemeistert.
Wir alle hoffen sehr bald, wieder in die Normalität zurückzukehren. Ihnen und Ihrer Familie ein schönes Osterfest und erholsame Osterferien; bleiben Sie gesund.

Liebe Grüße
Team der Joseph-Heckler-Schule

29.3.21

Liebe Eltern,

beigefügt erhalten Sie die Einladung incl. Anmeldung zur online-Veranstaltung ‚Elternrechte und -pflichten‘, welche am 04.05.2021 online stattfindet.

12.3.21

Liebe Eltern der Joseph-Heckler-Schule,


aus aktuellem Anlass möchten wir Sie über einen Auszug aus der aktuellen Allgemeinverfügung des Kreises Bergstraße informieren.
§ 1 Betretungsverbot für Kindertageseinrichtungen und Kinderhorte : sowie Schulen und sonstige Ausbildungseinrichtungen
Ergänzend zu den Bestimmungen der Corona-Einrichtungsschutzverordnung vom 13. März 2020 in der jeweils gültigen Fassung wird für das Gebiet des Kreises Bergstraße Folgendes angeordnet:

Kindertageseinrichtungen, Kinderhorte und Schulen dürfen nicht von Personen betreten werden, solange deren Angehörige des gleichen Hausstandes einer individuell angeordneten Absonderung nach § 30 IfSG aufgrund einer möglichen Infektion mit SARS-CoV-2 unterliegen.


Leider darf das Betretungsverbot auch nicht durch einen Negativtest aufgehoben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Uns ist bewusst, dass die momentane Situation nach wie vor sehr schwierig ist und Quarantänemaßnahmen für alle Beteiligten eine Herausforderung darstellen. Wir versuchen unser Bestes zu geben und die Schüler in Zeiten des Betretungsverbots gut zu unterstützen.


Liebe Grüße, Team der Joseph-Heckler-Schule

10.3.21

Hier die neue (überarbeitete Fassung) der Elterninfo.

9.3.21

8.3.21

Herr Mohnhaupt (SEB-Vorsitzende der Joseph-Heckler-Schule) hat für die Eltern einen kostenlosen Vortrag zum Thema „Lernen macht glücklich“ organisiert.

Elterneinladung: Onlinevortrag “Lernen macht glücklich”

Datum:25.03.2021 um 19 Uhr
Ort:Online, bei Ihnen zu Hause
Anmeldung:www.schule-vortrag.de/joseph-heckler-schule


Liebe Eltern,

auch wenn wir nicht wissen, wie sich die Schulsituation aufgrund von Corona verändern wird – eines wissen wir mit Sicherheit: Kinder werden sich weiter Lernstoff erarbeiten, es wird Hausaufgaben, Klassenarbeiten und Prüfungssituationen geben und immer wieder ähnliche Herausforderungen: Wie bleibe ich konzentriert? Wie erobere ich mir neuen Schulstoff selbständig, auch in den höheren Klassen? Wie bleibt, neben Hausaufgaben und Co., Platz für Freizeit?
Der erfolgreiche und, wie viele Teilnehmer bestätigten,  unterhaltsame Elternvortrag der Akademie für Lernpädagogik zeigt Eltern Wege, wie sie ihr Kind im Alltag unterstützen können: Gewürzt mit unterhaltsamen Anekdoten und verblüffenden Einsichten geben die Lernexperten der Akademie konkrete Tipps, die Eltern helfen, den Lernalltag zu entspannen und Kinder zu einem selbstständigen, konzentrierten Lernen zu verhelfen.

Wir möchten Sie herzlich dazu einladen, an „Lernen macht glücklich“ teilzunehmen. Detaillierte Informationen finden Sie unter diesem Link. Melden Sie sich am besten jetzt direkt zur Teilnahme an. Daraufhin erhalten Sie eine E-Mail mit dem Zugangslink zum Vortrag, welchen Sie am Vortragstag einfach anklicken können, um die Übertragung zu starten.

Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen, informativen Abend mit Ihnen!
__

Sollten Sie noch Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns.

Herzliche Grüße

Isabel Steinmetzger
Schulkoordination

24.2.21

Liebe Eltern,

im Anhang erhalten Sie die Einladung zu einem Online-Elternabend.

Das Angebot soll Eltern bei ihrer Bildungs-Aufgabe, besonders in der Corona-Zeit, unterstützen.

Ein besonderes Augenmerk wird auf die Familien gerichtet, deren Kinder im Sommer eingeschult werden,

da der Übergang zwischen Kita und Schule nicht wie gewohnt stattfinden kann. Wichtig zu wissen ist, dass es bei dem Elternabend nicht um die Aktivitäten der Schulen geht, sondern um die Rolle der Eltern im häuslichen Umfeld.

24.2.21

Liebe Eltern, da wir einige Nachfragen zum Pakt für den Nachmittag hatten:

Der Pakt für den Nachmittag ist freiwillig. Wenn Sie eine Nachmittagsbetreuung für Ihr Kind benötigen, müssen Sie Ihr Kind bei GaBiBe anmelden. Sobald Ihr Kind bei GaBiBe für den Nachmittag angemeldet ist, ist diese Anmeldung bindend und Ihr Kind muss im neuen Schuljahr an mindestens 3 Nachmittagen das Betreuungsangebot nutzen.

Falls Sie keine Betreuung am Nachmittag benötigen, hat Ihr Kind in den Flexklassen bis 12.15 Uhr Unterricht und in den 3. und 4. Klassen bis 13.15 Uhr. Bei Interesse kann Ihr Kind am Nachmittag freiwillig an Arbeitsgemeinschaften teilnehmen. (Die Kinder, die nicht in der Betreuung angemeldet sind, können sich bei bis zu zwei Arbeitsgemeinschaften anmelden, allerdings können wir nicht garantieren, dass die Kinder einen Platz in der gewünschten AG erhalten).

23.2.21

Liebe Eltern,

wir gehen zum Schuljahr 2021/22 in den Pakt für den Nachmittag. Informationen zum Pakt für den Nachmittag und die Ausgestaltung an unserer Schule haben wir in einer Präsentation zusammengestellt.

19.2.21

Liebe Eltern der Joseph-Heckler-Schule,

sobald wir die OP-Masken vom Kreis erhalten haben, geben wir die OP-Masken und die FFP2 Masken (Anzahl wie angegeben) an einem der Präsenztage an die Schüler aus.

16.2.21

Liebe Eltern der Joseph-Heckler-Schule,

anbei finden Sie die neuen Verträge der Schulkindbetreuung ab dem Schuljahr 2021/22. Bitte geben Sie, falls Sie für Ihr Kind einen Betreuungsplatz benötigen  den ausgefüllten Vertrag bis zum 27.02. 2021 bei der Betreuung ab. Ebenfalls im Anhang befindet sich die zukünftige Tagesstruktur mit einigen Informationen zum Pakt für den Nachmittag an der Joseph-Heckler-Schule.

Noch eine Bitte: Falls Sie ab dem 22.02. 2021 die Notbetreuung für Ihr Kind in Anspruch nehmen müssen, reichen Sie uns bitte bis Donnerstag, den 18.02. 2021 um 12.00 Uhr das Antragsformular ein. Beachten Sie, dass von beiden erziehungsberechtigten Elternteilen eine Bescheinigung des Arbeitsgebers vorliegen muss.

12.2.21

Liebe Eltern!

Anbei das Ministerschreiben an die Eltern, eine Muster Arbeitgeberbescheinigung für die Inanspruchnahme der Notgruppe (ab dem 22.2.21) und das Wechselunterrichtsmodell der Joseph-Heckler-Schule ab dem 22.2.21. Es gibt noch keine Auskunft darüber, wie lange die Schüler im Wechselschulmodell beschult werden sollen. Sobald wir weitere Informationen erhalten, geben wir sie an Sie weiter.

10.2.21

Liebe Eltern,

gestern Abend erhielten wir vom Kreis eine Mitteilung zu den FFP2 Masken für die Schüler/innen. Derzeit gibt es keine rechtliche Verpflichtung,  die vorschreibt, dass in den Schulen medizinische Masken oder FFP2-Masken zu tragen sind. Möglicherweise kann dies aber künftig durch Verordnung des Landes Hessen oder durch Anordnung des Gesundheitsamtes zur Pflicht werden.

Daher sollen wir die FFP2 Masken noch nicht ausgeben, sondern sie als „Reserve“ aufbewahren.

9.2.21

Liebe Eltern,

der Landkreis Bergstraße stellt allen Schülerinnen und Schülern FFP2 Masken bereit.

Hierzu einige Informationen.

8.2.21

5.2.21

Die dritten Klassen haben sich als Abschluss der Unterrichtseinheit „Bensheim“ Fragen rund um Bensheim überlegt und daraus ein Quiz erstellt. Viel Spaß dabei!

29.1.21

Liebe Eltern der Joseph-Heckler-Schule,

das erste Halbjahr ist geschafft und die dritten und vierten Klassen erhalten heute ihre Zeugnisse. Die Erfahrungen der letzten Wochen haben gezeigt, dass viele Angebote (Padlet, Teams, Zoom) gut angenommen werden und wir so mit den  Kindern in Kontakt bleiben können. Von der Möglichkeit sich ein Notebook über die Schule auszuleihen, haben inzwischen viele Familien Gebrauch gemacht und haben somit die Chance am digitalen Unterricht teilzunehmen. An dieser Stelle möchten wir uns herzlichst bei Ihnen bedanken, dass Sie Ihrem Kind bei technischen Problemen zur Seite stehen und die Teilnahme an Online-Meetings ermöglichen. 

Am 15.02. 2021 ist ein beweglicher Ferientag (Rosenmontag). Dieser Tag ist unterrichtsfrei und es findet keine Notgruppenbetreuung statt. Wir hoffen, ab dem 16.02. 2021 mit dem Wechselunterricht (Wechsel zwischen Präsenz- und Distanzunterricht) beginnen zu können. Da wir die weitere Entwicklung des Infektionsgeschehens abwarten müssen, gibt es zu dem Startdatum noch keine verbindlichen Angaben. Soweit wir nähere Informationen haben, werden wir Ihnen diese mitteilen.

Jetzt gibt es ein offizielles Formular des Bundesministeriums.  Mithilfe der Vorgaben auf dem Formular können wir Ihnen bestätigen, dass die Präsenzpflicht an Schulen ausgesetzt ist und Ihr Kind unsere Schule zurzeit nicht besucht. Sollten Sie ein solches Formular für die Krankenkasse benötigen, wenden Sie sich bitte an das Sekretariat oder an die Schulmailadresse.

Mit lieben Grüßen, Team der Joseph-Heckler-Schule                  

25.1.21 Kurze Teamsanleitung

Viele Klassen arbeiten ja schon mit Teams. Hier nochmal eine kurze Anleitung mit vielen Bildern. Hoffentlich hilft es Ihnen und Ihrem Kind beim Umgang mit Teams.

22.1.21 Elternschreiben

Zur Information für alle Eltern, der dritten und vierten Klassen:

Wir dürfen am 29.1.2021 die Halbjahreszeugnisse für die dritten und vierten Klassen ausgeben. Um Kontakte zu minimieren, gibt es für alle Klassen einen Termin. Dieser Termin wird Ihnen über die Klassenlehrerinnen mitgeteilt.

22.1.21 Kinder sind von der Pflicht Gesundheitsmasken zu tragen ausgenommen.

Leuchtend gelbe Masken als Zeichen der Zusammengehörigkeit und der Nachhaltigkeit

Grundschule ist so viel mehr als Lesen und Rechnen lernen. Es ist eine Gemeinschaft, in der auch das Miteinander gelernt und gefördert wird. In der aktuellen Situation mit Notbetreuung, Home Schooling und digitalen Treffen geht gerade dieses Miteinander verloren. Ebenso fehlt seit vielen Monaten das persönliche Treffen, das an der Joseph-Heckler-Schule in Form von Klassenfesten, Projektwochen, Ausflügen eigentlich erfolgt.

Auch stockt seit Monaten die Arbeit des Fördervereins. Seit den Neuwahlen im September konnte der neue Vorstand nicht bei Veranstaltungen in Erscheinung treten oder den Austausch mit den Eltern suchen. Um aber dennoch ein Zeichen für die Schülerinnen und Schüler zu senden, entstand bei einem der digitalen Treffen die Idee, allen Schülerinnen und Schülern eine Maske zu schenken. Und so konnten alle Schülerinnen und Schüler in ihrem Materialpaket, das sie letzten Freitag in der Schule abgeholt haben, ihre persönliche Maske finden.

Dazu Charlotte von Hauff, Vorsitzende: „Die leuchtend gelbe Maske mit Schullogo soll als Zeichen der Zusammengehörigkeit der Schulgemeinschaft verstanden werden. Sie ist zwar nur ein kleiner Beitrag, aber wir hoffen, dass sie den Schülerinnen und Schülern eine Freude macht.“

Kati Mohnhaupt, stellvertretende Vorsitzende, ergänzt: „Auch wollen wir, soweit es eben möglich ist, auf Einwegprodukte verzichten, da die Joseph-Heckler-Schule eine bienenfreundliche Schule ist und Nachhaltigkeit einen hohen Stellenwert hat.“

Der Erwerb weiterer Masken zu einem Preis von jeweils 5 Euro ist möglich. Schreiben SIe dazu bitte eine Email an: Foerdervereinhecklerschule@gmail.com

21.1.21

Hier finden Sie die Elterninfo Nr. 4.:

13.1.21

7.1.21

Die Vorlaufkurse finden bis zum 31.1.21 nicht statt.

7.1.2021

Liebe Eltern der Joseph-Heckler-Schule,

im Namen des gesamten Teams wünschen wir Ihnen zunächst ein frohes neues Jahr und hoffen, dass Sie die Weihnachtsferien zu Hause genießen konnten.

Wie Sie bereits der Presse und den Medien entnehmen konnten, werden die Schulen ab Montag, 11.01. wieder geöffnet, aber die Präsenzpflicht der Schüler bleibt bis zum 31.01. aufgehoben. Es findet also kein Präsenzunterricht statt.  Seien Sie sich gewiss, Ihr Kind verpasst nichts, wenn es zu Hause bleibt und denken Sie bitte auch an die Gesundheit Ihres Kindes und an die der am Schulleben beteiligten Personen.   

Somit gilt die gleiche Bitte wie vor den Ferien: Schüler/innen sollen, wann immer es möglich ist, zu Hause betreut werden. Es wird dringend empfohlen und darum gebeten, die Schule nicht zu besuchen und zu Hause zu bleiben.

Die Schüler/innen der Intensivklassen müssen laut Anordnung weiterhin im Präsenzunterricht nach Stundenplan beschult werden.

Es muss unser größtes Ziel bleiben, so wenig Kontakte wie möglich stattfinden zu lassen, und hierzu können Sie mit der Betreuung Ihrer Kinder zu Hause einen großen Beitrag leisten. Falls es Ihnen nicht möglich ist Ihr Kind zu Hause zu betreuen, teilen Sie uns dies bitte per Mail (joseph-heckler-schule@kreis-bergstrasse.de) bis Freitag, den 08.01. um 12.00 Uhr mit. Aus dieser Mail muss auch hervorgehen an welchen Wochentagen Ihr Kind die Schule besuchen muss. Änderung sind im Laufe der Schulwoche nicht möglich. Ebenso können wir aus organisatorischen Gründen keine verspäteten Rückmeldungen annehmen. Sollten sich Ihre persönlichen Voraussetzungen im Laufe des Monats ändern, bleibt Ihnen die Möglichkeit erhalten, Ihr Kind für die Betreuung am Vormittag an- oder auch abzumelden, sowie die benötigten Betreuungstage für die kommende Woche zu verändern. In diesem Fall bitten wir Sie uns diese Entscheidung immer bis Freitagmorgen ( 15.01. und 22.01.) 12.00 Uhr mitzuteilen.

Für alle Kinder werden die Materialien am Montag ausgegeben, siehe weiter unten. Diese Materialien werden zu Hause oder in der Schule bearbeitet. Sollten sich nur wenige Kinder einer Klasse anmelden, so kann es sein, dass wir die Betreuung nicht zwingend im Klassenverband und bei der Klassenlehrerin stattfinden lassen! Wenn wir Kinder mehrerer Klassen in Gruppen zusammenfassen, müssen durchgehend ein Mund-Nasen-Schutz getragen und natürlich die Hygieneregeln beachtet werden.

Bei Fragen können Sie uns unter der oben genannten Mailadresse kontaktieren. Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit und drücken uns die Daumen, dass wir die Situation besonnen und mit Ruhe meistern können.

Die Abholzeiten für benötigtes Schulmaterial der einzelnen Klassen:

Flexklassen:

1/2 a, 1/2 e, 1/2 d:            Montag, 11.01. 8.00 Uhr

1/2 h, 1/2 g, 1/2 b:            Montag, 11.01. 8.30 Uhr

1/2 f, 1/2 c:                          Montag, 11.01. 9.00 Uhr

3. Klassen:

3a, 3b:                                  Montag, 11.01. 8.15 Uhr

3c, 3d:                                  Montag, 11.01. 8.45 Uhr

4. Klassen:

4b, 4d:                                  Montag, 11.01. 9.15 Uhr

4c:                                          Montag, 11.01. 9.30 Uhr

Die Klasse 4a ist bereits mit Material versorgt.

Die Intensivklassen erhalten keine Materialien, da sie regulär beschult werden.

Mit lieben Grüßen, Team der Joseph-Heckler-Schule.

18.12.2020

In der Klasse 4a ist ein Fall von Corona aufgetreten. Die Klasse ist allerdings nicht wie erst gedacht gefährdet und muss daher weder getestet werden noch in Quarantäne.

17.12.2020

16.12.2020

Liebe Eltern,

nach der letzten Elterninfo gab es in der Elternschaft wegen der geänderten Ferienbetreuungszeit Unmut, da schon Urlaube eingereicht und gebucht waren. Daraufhin hat unser Träger (GaBiBe) versucht, alle Elternwünsche zu erfüllen und ermöglicht neben der Öffnung in den ersten drei Wochen eine zusätzliche Öffnung der Betreuung in den letzten drei Wochen für alle Eltern, die bis 15.01.2021 nachweisen können, dass Sie einen Urlaub verbindlich gebucht haben oder bei Ihrem Arbeitgeber die Urlaubstage verbindlich / fest hinterlegt haben. Die Ferienbetreuung in den letzten drei Wochen ist nur mit einem Vertrag: Pakt für den Nachmittag sowie unter den oben genannten Gründen möglich.  Alle Eltern, deren Kinder ab dem kommenden Schuljahr 21/22 die Schule besuchen werden und einen neuen Betreuungsvertrag mit GaBiBe abschließen, sind vertrags- und versicherungsbedingt in den letzten 3 Wochen der Sommerferien herzlich willkommen. Die Verträge wird es ab Anfang Februar 2021 geben. Bitte beachten Sie, dass ein Kind maximal 3 Wochen in der Ferienbetreuung anwesend sein darf.

Bitte senden Sie ihre passenden Nachweise (Urlaubsbuchung und Urlaubseinreichung beim Arbeitgeber) bis spätestens 15. Januar 2021 an: jhs-bensheim@gabibe-ggmbh.de oder per Post an: GaBiBe gGmbH, Betreff: JHS-Bensheim, Kleiner Markt 4, 64646 Heppenheim. Vielen Dank.

15.12.202 Geschenke für die Intensivklassen

Familie Bach wollte in dieser turbulenten Zeit den Kindern der Intensivklassen der Joseph-Heckler-Schule eine Freude machen und brachten für alle Intensivklassenkinder ein Geschenk und eine Mandarine vorbei. Die Kinder haben sich vorgestellt, erzählt wie alt sie sind und aus welchem Land sie nach Deutschland gekommen sind. Einige Kinder haben ihr Geschenk schon aufgepackt und sich über Stifte, Lineal, ein Pixibuch, eine Schere, eine Süßigkeit etc. gefreut. Familie Bach hat den Intensivklassenkindern mit ihrer Überraschung eine Riesenfreude gemacht. Vielen Dank dafür!   

14.12.2020

Liebe Eltern der Joseph-Heckler-Schule,

in Hessen wird vom 16.12.-18.12.2020 die Präsenzpflicht aufgehoben, d.h. die Schüler sollen, wenn es möglich ist zu Hause betreut werden. Wenn Sie als Eltern keine andere Möglichkeit zur Betreuung Ihrer Kinder haben, bieten wir für die verbleibenden Schultage am 16.12.2020 und am 17.12.2020 eine verlässliche Unterrichtszeit im Rahmen des normalen Stundenplans und am 18.12.2020 von 7.45 – 10.25 Uhr an. Im Sinne der geforderten generellen Kontaktminimierung bitten wir Sie eindringlich zu prüfen, ob Sie Ihr Kind in diesen Zeiten in die Schule schicken müssen. Seien Sie sich gewiss, Ihr Kind verpasst nichts, wenn es zu Hause bleibt und denken Sie bitte auch an die Gesundheit Ihres Kindes und an die der am Schulleben beteiligten Personen. Alle Kinder, die ab Mittwoch nicht in die Schule kommen, erhalten am Dienstag von ihrem Klassenlehrer oder ihrer Klassenlehrerin einen kleinen Arbeitsauftrag für die Zeit bis zum offiziellen Beginn der Weihnachtsferien.

Am 05.01.2021 soll noch einmal über eine Verlängerung dieser Maßnahmen beraten werden.  Wir werden Sie informieren, sobald uns die Neuerungen bekannt sind.

Sollten sich nur wenige Kinder einer Klasse anmelden, so kann es sein, dass wir den Unterricht nicht zwingend im Klassenverband und bei der Klassenlehrerin stattfinden lassen! Wenn wir Kinder mehrerer Klassen in Gruppen zusammenfassen, müssen durchgehend ein Mund-Nasen-Schutz getragen und natürlich die Hygieneregeln beachtet werden.

Bitte geben Sie der Klassenleitung über den Schülerplaner (Logbuch) Bescheid, wenn Ihr Kind ab Mittwoch nicht mehr zur Schule kommt.

Wir hoffen sehr, dass die eingeleiteten Maßnahmen dazu beitragen, dass sich die Lage wieder entspannt und wir alle möglichst bald wieder zu einem normalen Leben zurückkehren können.
Ihnen und Ihren Familien wünschen wir von Herzen fröhliche Weihnachten, viel Gesundheit, bleiben Sie gesund und kommen Sie gut ins neue Jahr!

Mit freundlichen Grüßen, M. Rothfritz, B. Wirth-Löffler

13.12.2020

Präsenzunterricht an Schulen wird aufgehoben

„Am Montag und Dienstag(14.+15.12.) bleiben die Schulen in ihrem normalen Betrieb. Von Mittwoch(16.12) bis Freitag (18.12) wird die Präsenzpflicht aufgehoben. Anders als vom Bund empfohlen, werden die Schulen in Hessen vor den Weihnachtsferien nicht geschlossen. Grund sei die womöglich nicht umsetzbare Betreuung zuhause, sagte der hessische Ministerpräsident Bouffier. Wer zuhause bleiben kann, solle dies tun.“(vgl. http://www.hessenschau.de 13.12.2020)

24.11.20

Hier die aktuelle Elterninfo:

23.11.2020

Die Hortkinder aus dem Hort Volkerstraße sind weiterhin in Quarantäne (voraussichtlich bis einschließlich 27.11.2020). Die Hortkinder dürfen während der Quarantäne auch mit negativem Testergebnis die Schule nicht betreten.

19.11.2020

Heute Nachmittag werden die Kinder der Klasse 3a in der Turnhalle getestet.

19.11.2020

Frau Wirth-Löffler und Sammy haben die Schulhundeteamausbildung erfolgreich beendet. Herzlichen Glückwunsch!

19.11.2020

Die Klasse 4a ist seit heute wieder an der Schule.

18.11.2020

Liebe Eltern der Klasse 3c, 

leider müssen wir aufgrund der aktuellen Situation an unserer Schule für die Klasse 3c am Donnerstag, den 19.11. 20 und Freitag, den 20.11. 20 die Unterrichtszeit verkürzen. Momentan sind sechs Lehrerinnen bei uns in Quarantäne und unsere Mittel für den Vertretungsunterricht reichen nicht mehr aus. Die Kinder haben am Donnerstag und Freitag nur vier Stunden, d.h. der Unterricht endet um 11.15 Uhr. Die Kinder nehmen Aufgaben mit nach Hause, so dass Ihnen keine Übungszeit fehlt. Diese Maßnahme ist mit dem Schulamt abgesprochen. Eltern, die für diese Zeit eine Notbetreuung benötigen, melden sich bitte per Mail Joseph-heckler-schule@kreis-bergstrasse.de  an.

M. Rothfritz,  B. Wirth-Löffler

18.11.2020

Zur Zeit befinden sich die Klassen 3a, 4a und die Hortkinder, die den Hort in der Volkerstraße besuchen, in Quarantäne.

Waldtage der Klasse 1/2 a

Hier einige Bilder vom Projekttag im Wald:

10.11.20 Testung der Klasse 4a

Die Klasse 4a wird am Mittwoch, den 11.11.20 nachmittags durch die Bundeswehr in der Turnhalle getestet.

4.11.2020 WICHTIG

Leider ist ein Kind der Klasse 4a positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gerade haben wir vom Gesundheitsamt erfahren, dass alle Kinder der Klasse 4a in Quarantäne sind. Das Gesundheitsamt wird sich morgen mit den Eltern der Klasse 4a in Verbindung setzen. Wie lange Ihr Kind in Quarantäne bleiben muss und ob Ihr Kind noch einmal getestet werden soll etc, wird Ihnen dann mitgeteilt. Die Kinder der Klasse 4a und deren Geschwisterkinder dürfen die Joseph-Heckler-Schule bis auf Weiteres nicht betreten.

3.11.20 Falschmeldung

Wir haben keinen Coronafall in der Klasse 3d. Alle gestern getroffenen Maßnahmen waren der Situation angepasst und in diesem Moment richtig, werden aber mit sofortiger Wirkung zurückgezogen. D.h. alle Kinder der 3d und deren Geschwisterkinder dürfen ab dem 4.11.20 die Schule wieder betreten.

2.11.20

Leider musste heute die Klasse 3 d wieder nach Hause geschickt werden, weil ein Kind der Klasse positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Alle Kollegen und Kinder, die mit dem Kind Kontakt hatten, wurden informiert und dürfen die Schule erst wieder betreten, wenn sie ein negatives Testergebnis vorweisen können. Auch die Geschwisterkinder der betroffenen Schüler dürfen erst wieder in die Schule kommen, wenn ein negatives Testergebnis der Betroffenen vorliegt (diese Maßnahme wurde von der Schulleitung angeordnet) .

30.10.20

Liebe Eltern der Klasse der Viertklässler,

leider können wir nun doch nicht den Elternabend für die weiterführenden Schulen wie geplant durchführen. Wir werden die Power Point Präsentation, die uns vom Hessischen Kultusministerium vorgegeben ist auf unserer Homepage veröffentlichen. Für Rückfragen und sonstige Fragen richten wir eine Zoom-Sprechstunde am Donnerstag, den 12.11. 20 um 20.00 Uhr ein. Den Link hierfür erhalten Sie eine Woche vor dem Termin.

Weiterhin können wir Ihnen bereits mitteilen, dass es in diesem Jahr coronabedingt keine Tage der offenen Türen an den weiterführenden Schulen gibt. Allerdings denken die Schulen über einen virtuellen Tag der offenen Tür nach. Ende November erhalten Sie einen Flyer in dem sich jede Schule vorstellt und Termine bekannt gibt.  Die Gerüchte, dass die Liebfrauen-Schule schließen wird, sind nicht richtig. Hier geht es lediglich um einen Trägerwechsel, der in naher Zukunft ansteht.

Wir freuen uns auf Ihre Fragen.

Mit freundlichen Grüßen, M. Rothfritz, B. Wirth-Löffler

24.10.20 WICHTIG

Liebe Eltern der Joseph-Heckler-Schule,

leider ist eingetreten, was wir alle vermeiden wollten. Eine Lehrkraft aus unserem Team wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Alle Kollegen und Kinder, die mit der Lehrkraft Kontakt hatten, wurden informiert und dürfen die Schule erst wieder betreten, wenn sie ein negatives Testergebnis vorweisen können. Auch die Geschwisterkinder der betroffenen Schüler dürfen erst wieder in die Schule kommen, wenn ein negatives Testergebnis der Betroffenen vorliegt (diese Maßnahme wurde von der Schulleitung angeordnet) .

Da uns viele Lehrkräfte nun fehlen, müssen wir in der nächsten Woche den Unterricht für alle Schüler auf die Zeit von 7.45 Uhr – 11.15 Uhr verkürzen. (Die Intensivklassen haben von 8.30 Uhr -12.15 Uhr Unterricht). In der kommenden Woche wird Klassenlehrerunterricht stattfinden, d.h. es gibt keinen Sport- oder Schwimmunterricht. Die Klassen, deren Klassenlehrer ebenfalls getestet werden müssen, werden durch eine andere Kollegin oder eine konstante Vertretung betreut.

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an uns: Tel.: 06251-69566 oder joseph-heckler-schule@kreis-bergstrasse.de.

Wir hoffen, dass wir diese schwierige Situation gemeinsam gut durchstehen werden.

Ihr Team der Joseph-Heckler-Schule

23.10.20

Liebe Eltern der Jospeh-Heckler-Schule,

unsere erste Woche Klassenlehrerunterricht geht heute zu Ende. Da wir keine Möglichkeiten haben, dies so weiterzuführen und verpflichtet sind, alle Fächer nach den momentanen Vorgaben abzudecken, findet ab dem 26.10.20 wieder Unterricht nach Plan statt. Seit Dienstag, dem 20.10.20 finden unsere Pausen für die Flexklassen und die Pausen für die 3. und 4. Klassen versetzt statt. Damit vermeiden wir, dass zu viele Schülerinnen und Schüler zeitgleich auf dem Schulhof sind, die Toiletten aufsuchen etc.. Diese versetzten Pausenzeiten werden mindestens bis zum 13.11.20 beibehalten.

Die Vorgabe des Hygieneplans, dass wir keine Klassen mischen dürfen, sondern im Klassenverband unterrichten sollen, setzen wir um. Für den Sportunterricht gibt es viele spezielle Auflagen, die ebenfalls von den Sportlehrerinnen beachtet und umgesetzt werden.

Erwiesenermaßen bringt das Stoßlüften den größten Effekt bei der Senkung der Aerosole im Klassenraum. Wir lüften momentan alle 20 bis 30 Minuten die Klassenräume. Da die Kinder dann in der Kälte sitzen könnten, möchte wir Sie bitten,  Ihre Kinder entsprechend anzuziehen oder Ihrem Kind eine dickere (Fleece-) Jacke mitzugeben, die es während des Lüftens überziehen kann.

Wir hoffen, dass wir diese außergewöhliche Situation gut überstehen! Bleiben Sie gesund!

Team der Joseph-Heckler-Schule

19.10.20 SeSiSta

Liebe Eltern,

leider kann der SeSiSta Kurs weiterhin nicht stattfinden.

Aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus möchten wir Sie/die Kinder bestmöglich vor einer Ansteckung schützen und eine weitere Verbreitung verhindern.

Nach Rücksprache mit der Schulleitung wird der SeSiSta Kurs daher auf einen Ersatztermin in das 2. Schulhalbjahr verschoben. Genaueres lässt sich derzeit nicht sagen.

Auf Wunsch kann eine Abmeldung vom Kurs erfolgen und die Kursgebühr wird zurückerstattet. Hierfür setzen Sie sich bitte mit uns über sesista-jhs@web.de in Verbindung.

Wir bedauern es sehr und hoffen auf Ihr Verständnis für diese Vorsichtsmaßnahmen.

Viele Grüße

Ihr SeSiSta Team der JHS

16.10.20

Liebe Eltern!

Aufgrund der aktuellen Inzidenz von über 35 und  des weiterhin sehr dynamischen Infektionsgeschehens im Kreis Bergstraße wird dieser am Samstag eine Allgemeinverfügung bekanntmachen, die mit ihrer Veröffentlichung sofortige Gültigkeit für alle Bürgerinnen und Bürger des Kreises und auch für die ansässigen Schulen hat.

Hierin sind auch Vorgaben für den Unterricht enthalten, die abweichen von den Bestimmungen der Zweiten Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus der Hessischen Landesregierung (Zweite VO) vom 13. März 2020 in der ab dem 29. September 2020 gültigen Fassung bzw. den Ihnen bekannten Vorgaben des Hygieneplans 6.0 und im Vorfeld mit dem Staatlichen Schulamt abgestimmt wurden.

Somit gilt zum Schulstart nach den Herbstferien:

  • In Grundschulen soll der Unterricht nur im Klassenverband erfolgen

Des Weiteren empfiehlt unser Gesundheitsamt dringend, die Lehrkräfte in möglichst einheitlichen Kohorten mit wenigen Wechseln einzusetzen.

Daher haben wir uns entschieden vom 19.10.2020-23.10.2020 die Flexklassen von der 1.-4. Stunden und die Klassen 3 und 4 von der 1.-5. Stunde vorwiegende beim Klassenlehrer zu unterrichten.

Im Laufe der kommenden Woche informieren wir Sie, wie es nach der ersten Schulwoche weitergeht.

Team der Joseph-Heckler-Schule

Hier finden Sie die zweite Elterninfo im Schuljahr 2020/21:

Das aktuelle Dokument für Reiserückkehrer:

Der neue Hygieneplan des Hessischen Kultusministeriums (gültig ab dem 19.10.2020).

Liebe Eltern!

Wir informieren Sie hiermit darüber, dass seit dem 19.09.2020 die unten stehende aktuelle Fassung des § 3 Abs. 2 und 4 Zweite Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus gilt und sich folgende Änderungen ergeben haben:

Schülerinnen und Schüler dürfen danach den Präsenzunterricht und andere reguläre Veranstaltungen an Schulen nicht besuchen, wenn sie oder die Angehörigen des gleichen Hausstandes Krankheitssymptome für COVID-19, insbesondere Fieber, trockenen Husten (nicht durch chronische Erkrankungen verursacht), Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns, aufweisen oder solange sie noch keine zwölf Jahre alt sind und Angehörige des gleichen Hausstandes einer individuell durch das zuständige Gesundheitsamt angeordneten Absonderung aufgrund einer möglichen Infektion mit SARS-CoV-2 unterliegen. Ihr Fehlen gilt als entschuldigt.

Wir bitten Sie, dies zu beachten und uns als Schule zu informieren, wenn Ihr Kind aus den oben genannten Gründen fehlt.

Des weiteren bitten wir Sie uns mitzuteilen, wenn Ihr Kind auf das Corona-Virus getestet wird. Dies müssen wir dem Staatlichen Schulamt melden. Bis zum – hoffentlich negativen- Testergebnis muss Ihr Kind zu Hause bleiben.

Team der Joseph-Heckler-Schule

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit machen wir Sie auf die aktualisierten Corona-Informationsflyer des Bundes aufmerksam, die in Zusammenarbeit mit dem Ethno-Medizinischen Zentrum e.V. entstanden sind. Sie stehen online zum Download verfügbar unter folgendem Link: https://www.zusammengegencorona.de/informieren/novel-coronavirus-information-and-practical-advice  .

In den folgenden Sprachen liegen die Informationsflyer vor:

·         Albanisch

·         Arabisch

·         Bulgarisch

·         Chinesisch

·         Deutsch

·         Englisch

·         Französisch

·         Griechisch

·         Italienisch

·         Kurdisch

·         Paschtu

·         Persisch

·         Polnisch

·         Portugiesisch

·         Rumänisch

·         Russisch

·         SKB

·         Spanisch

·         Türkisch

·         Ungarisch

·         Vietnamesisch

Die Flyer in englisch und deutsch finden Sie hier:

21.9.2020 MS-Teams-Fortbildung des Kollegiums

Am Montag, den 21.9.2020, fand für das Kollegium der Joseph-Heckler-Schule eine Fortbildung zum Thema MS-Teams vom Staatlichen Schulamt statt.

MS-Teams bietet unter anderem die Möglichkeit in einer Homeschooling Phase Aufgaben an Schüler/innen zu verteilen, wieder einzusammeln und ein Feedback zu geben.

15.9.2020 Mitgliederversammlung des Fördervereins

Bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins am 15.9.2020 konnte ein neuer Vorstand des Fördervereins gewählt werden.

Frau von Hauff: 1. Vorsitzende

Frau Mohnhaupt: stellvertr. Vorsitzende

Herr Eberhard: Kassenwart

Frau Gölz: Schriftführerin

Frau Thaller: stellvertr. Schriftführerin

Frau Schütz: Beisitzerin

Wir gratulieren Ihnen herzlich und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Nochmals vielen Dank an den „alten“ Vorstand des Fördervereins! Wir sind sehr dankbar, dass Sie sich im Förderverein für unsere Schule so eingesetzt und engangiert haben. Sie haben geholfen unsere Schule bunter zu machen. Danke.

IMG_20200911_104038

 

Einladung zur Mitgliederversammlung des Fördervereins der Joseph-Heckler-Schule am 15.9.20

Einladung zur Mitgliederversammlung

Satzungsänderungen_Anlage zur EinladungSKM_554e20090913310

 

Tag der Betriebe (Winzerfest dehaam) 7.9.2020

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Frau Heinz hatte zur Überraschung und Freude Ihrer Kolleginnen bei einer Verlosung einen Auftritt von Rico Bravo am Tag der Betriebe gewonnen. Das Kollegium und die Kinder der Betreuung feierten mit Rico Bravo, dem Bürgermeister, der Fraa vun Bensem, der Weinkönigin und der Blütenkönigin.

 

Bei uns tragen sogar die Schulhunde Maske 🙂

IMG-20200901-WA0001

Geschenk der ehemaligen Viertklässler

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Fahnen, die die Vierklässler als Abschiedsgschenk gestalten hatten, hängen nun auf dem Schulhof der Joseph-Heckler-Schule. Vielen Dank. Es ist wunderschön!

17.8.20 Einschulung

Am 17.8.20 fand die Einschulungsfeier in vier Etappen statt:

8 Uhr: Elefanten(a) und Zebras(c)
 
9.30 Uhr: Eisbären(b) und Giraffen(g)
 
11:00 Uhr: Delfine(d) und Hasen(h)
 
14:00 Uhr: Füchse(f) und Erdmännchen (e)
 
Die Erstklässler und ihre Eltern wurden von Frau Wirth-Löffler und Frau Rothfritz begrüßt. Es folgten zwei schulische Beiträge z.B. ein Trommelstück und ein Tanz. Die Erstklässler wurden dann nacheinander von ihrer Klassenlehrerin auf die Bühne gerufen. Während die Erstklässler ihre erste Schulstunde erlebten, erhielten die Eltern noch wichtige Informationen (Vorstellung von Herr Dietz (GaBiBe), BA Fototermin, Einschulungsgottesdienst am Donnerstag, Klassenlehrerunterricht und die Vorstellung des Fördervereins). Danach präsentierten Frau Wirth-Löffler und Frau Rothfritz das Bilderbuch „Der Ernst des Lebens“.
 
 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Betreff: Baumaßnahmen altes Edeka Gelände / Moselstraße

Liebe Eltern,

zu Beginn des Schuljahres möchte wir erneut die aktuellen Veränderungen des Schulweges an der Moselstraße ansprechen.

Die Stadt Bensheim hat – soweit möglich – Maßnahmen am Gehweg vorgenommen und Barken aufgestellt, um den Parkplatz-Bereich Moselstraße / Ecke Nahestraße abzugrenzen und sicherer zu gestalten.

Damit der Schulweg aber sicher wird, müssen die Kinder sich auch an den neuen Schulweg halten. Hier brauchen wir Ihre Unterstützung:

Bitte sprechen Sie mit Ihren Kindern über die Gefahrensituation und erklären ihnen, warum dieser „Umweg“ mit den zwei Zebrastreifen notwendig und sinnvoll ist! Die Kinder sollen diesen unbedingt nutzen, denn der Weg an der Baustellenein- und Ausfahrt ist stark befahren und sehr gefährlich. Auch sollen die Kinder nicht quer über den Parkplatz der Firma Schmitt laufen, da hier, insbesondere mittags, reger Parkplatzverkehr herrscht.

Die Bauarbeiten werden so noch bis Anfang 2022 Bestand haben, deswegen ist es wichtig, dass die Kinder für den richtigen Schulweg sensibilisiert werden, diesen schnell akzeptieren und nicht die kurze Strecke an der Straße und Baustelleneinfahrt nehmen.

Die Stadtpolizei und das Ordnungsamt werden zu Beginn des Schuljahres verstärkt Präsenz zeigen und insbesondere morgens vor Ort sein, auch um Autofahrer auf die veränderte Situation aufmerksam zu machen.

Zur besseren Übersicht finden Sie den Verkehrsplan abermals im Anhang.

Bei Fragen können Sie sich gern an uns wenden!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Herzliche Grüße

Agnes Klose und Charlotte von Hauff

für den Elternbeirat

200624_URBENS_Verkehrsplan Moselstraße

 
 
 
Freitag, 14.8.20
 
Liebe Eltern,
 
zu Beginn des neuen Schuljahres hier einige Informationen:
 
 
 
 
 
 
 
Donnerstag, 13.8.20
 
Hier der Gruß der EKKW an alle Schulanfänger.
 
 
Mittwoch, 12.8.20

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 
Wir sind die 2. Schule Deutschlands, die Holzlernwaben hat!
Gestern und heute wurden die Lernwaben in der Bücherei aufgebaut. Die Lernwaben bieten den Kindern eine Rückzugsmöglichkeit im Schulalltag. Lesen, entspannen, nachdenken, zurückziehen, schreiben etc. ist in den Lernwaben möglich.Wir sind gespannt,wie die Heckler Schüler die Lernwaben finden.
 
Mittwoch, 1.7.20
 
Liebe Eltern,
 
hier das Schreiben des Hessischen Kultusministers zum Start des Schuljahres 20/21.
 
 
 
 
 
Montag, 29.6. 20
 
Liebe Eltern,
 
das Land Hessen bietet in den letzten beiden Sommerferienwochen eine Ferienakademie für die Schüler der 1.-8. Klasse an.  (Elternbrief Ferienakademie)
 
Sollten Sie Interesse haben, dann können Sie Ihr Kind bzw. Ihre Kinder bis
zum 5. Juli 2020 unter Anmeldung Ferienakademie anmelden. Sie erhalten bis zum 14. Juli eine Rückmeldung mit weiteren Informationen.
 
 
 
 
Montag, 22.6.20
 
Achtung! Die Einschulung der zukünftigen Erstklässler findet am Dienstag, den 18. August 2020 statt (nicht am Mittwoch, den 19. August 2020 wie ursprünglich terminiert). Sobald wir den Tag genauer geplant haben, erhalten Sie nähere Informationen!
 
 
 
 
Freitag, 19.6.20
 
 
Da der Schnuppertag und der Elternabend für die zukünftigen Schulkinder und ihre Eltern aufgrund der aktuellen Situation leider nicht stattfinden konnten, haben wir einen kurzen Vorstellungsfilm über die Schule und die Klassenlehrerinnen der Flexklassen sowie eine Präsentation (für die Eltern) erstellt. Wir hoffen, Ihnen den Übergang vom Kindergarten  zur Schule so etwas zu erleichtern!
 
 

Einschulungselternabend 2020

 

Liebe Eltern,

hiermit erhalten Sie einen Brief des Trägers GaBiBe sowie einen neuen Vertrag (die Verträge von Mittwoch (10.6.20) sind hiermit hinfällig).
 
Team der Joseph-Heckler-Schule
 
 
 

Elterninfo.Nr. 5 Mai 20

Freitag, 15.5.20

IMG-20200507-WA0019

Donnerstag, 30.4.20

Liebe Eltern,

leider findet weiterhin kein Unterricht statt. Am Montag (4.5.20) öffnen wir noch einmal die Schultore um Materialien abzuholen. Die Materialien können im jeweiligen Klassenraum oder davor abgeholt werden.  Bitte entnehmen Sie der Tabelle, wann die Klasse Ihres Kindes kommen soll. Wenn Ihr Kind ein Arbeitsheft (z.B. Leseheft, Schreibschriftheft etc.) komplett fertig bearbeitet hat, kann es dies mitbringen und beim Abholen abgeben.

Klasse Abholzeit
1/2a 9.30 Uhr -10.00 Uhr
1/2b 10.00 Uhr -10.30 Uhr
1/2c 9.30 Uhr -10.00 Uhr
1/2d 9.00 Uhr – 9.30 Uhr
1/2e 10.30 Uhr -11.00 Uhr
1/2g 7.30 Uhr – 8.00 Uhr
1/2 h 10.30 Uhr -11.00 Uhr
3b 10.00 Uhr – 10.30 Uhr
3c 10.30 Uhr – 11.00 Uhr

Die Klasse 1/2f, 3a, 3d, 4a, 4b, 4c und die Intensivklassen müssen am 4.5.20 nicht in die Schule kommen, weil diese Klassen noch mit Materialien versorgt sind.

Beim Abholen der Materialien bitten wir unbedingt darum, Abstand zu halten.

Es kamen Fragen in der Elternschaft auf, ob Zoomvideokonferenzen datenschutzmäßig erlaubt seien. Wir haben dies im Kontakt mit dem Staatlichen Schulamt abgeklärt und erhielten die Aussagen, dass „bei Schulschließungen zur Bewältigung der Corona-Krise Videokonferenzen einen wesentlichen Beitrag zur Erfüllung des staatlichen Bildungs- und Erziehungsauftrags leisten können. Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit geht daher davon aus, dass für die Dauer der Krisenbewältigungsmaßnahmen die gegenwärtig erhältlichen Videokonferenzsysteme aufgrund einer vorläufigen positiven Beurteilung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchs. d) und e) DS-GVO als erlaubt gelten.“  https://datenschutz.hessen.de/videokonferenzsysteme-schulen

Bleiben Sie gesund!

Team der Joseph-Heckler-Schule

Freitag, 24.4.20

Liebe Eltern,

die Schulpflicht von Schülerinnen und Schülern der 4. Jahrgangsstufe in Hessen bleibt vorläufig weiter ausgesetzt. Das hat der Hessische Verwaltungsgerichtshof in einem heute bekannt gegebenen Beschluss (Aktenzeichen: 8 B 1097/20.N) entschieden.  D.h. ab Montag den 27.4.20 findet noch kein Unterricht für die 4. Klassen statt. Die Notbetreuung für Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten, bleibt weiterhin bestehen.

Bleiben Sie gesund!

Team der Joseph-Heckler-Schule

Freitag, 24.4.20

Eben erreichte uns die Nachricht, dass auch Lehrkräfte die Notbetreuung in Anspruch nehmen können. Bisher haben wir jedoch kein neues Antragsformular. Wenn Sie zu dieser systemrelevanten Gruppe gehören und die Notbetreuung in Anspruch nehmen wollen, melden Sie sich bitte so schnell wie möglich (joseph-heckler-schule@kreis-bergstrasse.de), damit wir besser planen können

Freitag, 24.4.20

Viele von Ihnen werden den Medien entnommen haben, dass heute Vormittag eine Entscheidung des VGH zur Schulpflicht von Viertklässlern am kommenden Montag getroffen wurde.

Was das für die Viertklässler und uns bedeutet, wissen wir noch nicht. Wir informieren Sie sobald wir genaueres wissen

Freitag, 24.4.20

Liebe Eltern,

bitte entschuldigen Sie die späte Benachrichtigung, aber wir mussten auf die endgültigen Informationen von oberer Stelle warten, und intern eine gute Lösung für die Kinder finden.

Ab Montag, den 27.04.20 nehmen wir den Schulbetrieb für die vierten Klassen entsprechend der aktuellen Situation wieder auf. Alle vierten Klassen werden von den Klassenlehrerinnen in zwei feste Gruppen unterteilt, die getrennt (räumlich und zeitlich) voneinander unterrichtet werden. Die Gruppen beginnen zu verschiedenen Zeiten, damit nicht zu viele Kinder gleichzeitig auf dem Schulhof sind. Die Kinder werden von Montag bis Freitag jeweils vier Unterrichtsstunden pro Tag in der Schule sein. In dieser Zeit wird Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch unterrichtet. Sport, Spiel und Bewegung und Musik dürfen ausdrücklich nicht erteilt werden. Die Lerngruppen der vierten Klassen werden versetzt ihre Hofpause durchführen müssen.

Die Klassen- und Fachlehrerinnen der vierten Klassen können den Unterricht nicht komplett in beiden Gruppen abdecken, weil sie ihre eigenen Kinder betreuen müssen bzw. es durch den zeitversetzten Stundenplan nicht möglich ist. Leider dürfen Lehrer ihre eigenen Kinder nicht in die Notgruppen von Schule oder Kindergarten geben.

Für die Kinder der vierten Klassen besteht Schulpflicht. Sollte Ihr Kind oder ein Mitglied Ihrer Kernfamilie zur Risikogruppe gehören, dürfen Sie entscheiden, ob Ihr Kind zur Schule kommt oder den Stoff zu Hause erarbeitet. Bitte nehmen Sie in diesem Fall mit den Klassenlehrerinnen Kontakt auf.

Wir legen Wert darauf, dass der Hygieneplan (s. unten) eingehalten wird. Die Klassen werden diesen in der Schule besprechen. Wir können nur Kinder in der Schule unterrichten, die die Abstands- und Hygieneregeln einhalten. Es wäre wünschenswert, wenn Ihr Kind einen Mundschutz tragen könnte. Es ist jedoch nicht verpflichtend.

Die Eltern der Viertklässler wurden gestern per Mail schon informiert.

Denken Sie bitte daran, Ihr Kind nur zur Schule zu schicken, wenn es wirklich gesund ist.

Bleiben Sie gesund.

Team der Joseph Heckler Schule

Hygieneplan200422

Anhang zum Hygieneplan (003)

Dienstag 21.4.20 „Eine herzliche Umarmung“

P1110018

„Eine herzliche Umarmung“ : anschauen, nachmachen und dann einem lieben Menschen in den Briefkasten legen oder über den Zaun reichen. Statt einen Zirkel kann man auch einen Blumentopf oder ein Glas benutzen

Montag 20.4.20

variante1_web

Montag 20.4.20  Zoomtreffen

Liebe Eltern,

wir haben uns überlegt, wie wir mit den Kindern in „persönlichem“ Kontakt bleiben können und wie wir bei Problemen mit den schulischen Aufgaben helfen können. Daher bietet die Joseph-Heckler-Schule ab Dienstag, den 21.4.20 an allen Schultagen (Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag) von 10.00 Uhr bis 10.40 Uhr ein Zoomtreffen für alle interessierten Kinder an. Die Kinder können in dieser Zeit mit einer Lehrerin sprechen, Fragen zu gestellten Arbeitsaufträgen stellen, etc..

Zoomtreffen Joseph-Heckler-Schule

Meeting-ID: 889 4927 2129   Passwort: 210420

Hier noch die https://zoom.us/de-de/privacy.html Datenschutzvereinbarung für Zoom-Konferenzen.

Freitag 17.4.20

Am 27.4.20 beginnt die Schule für die mit. Klassen wieder.

Nähere Informationen dazu haben wir noch nicht. Sobald wir mehr wissen, geben wir dies weiter.

Freitag 17.4.20  Bienenfreundlicher Schulgarten

IMG-20200417-WA0004

Die Kinder der Notbetreuung kümmerten sich heute um den bienenfreundlichen Schulgarten.

Donnerstag 16.4.20

Liebe Eltern  der Joseph-Heckler-Schule!

Leider startet die Schule am Montag noch nicht wieder. Aber wir öffnen nochmal die Schultore, um Materialien abzuholen.

Am Montag, den 20.4.20, können die Kinder der 4. Klassen zwischen 8 Uhr und 9 Uhr, die Drittklässler zwischen 9 Uhr und 10 Uhr, die Intensivklassen zwischen 10 Uhr und 10.30 Uhr und die Flexklassen zwischen 10.30 Uhr und 12 Uhr im jeweiligen Klassenraum bzw. davor Materialien abholen.

Dabei bitten wir unbedingt darum, Abstand zu halten und Niemanden näher zu begrüßen (z.B. zu umarmen).

Es wird weiterhin eine Notbetreuung von 8 Uhr bis 12 Uhr angeboten. Sollten Sie in einem systemrelevanten Beruf tätig sein, haben Sie Anspruch auf die Notbetreuung. Die Liste der systemrelevanten Berufe wird vom Kultusministerium ständig aktualisiert.

Sollten Sie ab Montag, den 20.4.20, Betreuung benötigen, teilen Sie uns das bitte bis Freitag (17.4.20, 12 Uhr) per Mail (joseph-heckler-schule@kreis-bergstrasse.de)  mit, damit wir besser planen können.

Sobald wir nähere Informationen für das weitere Vorgehen erhalten, informieren wir Sie per Mail und über die Homepage.

Bleiben Sie gesund!

Team der Joseph-Heckler-Schule

Mittwoch 15.4.20

Liebe Kinder!

Um die Zeit zu Hause besser überbrücken zu können, hat sich der Hessische Turnverband eine Challenge mit einem Gewinnspiel für alle hessischen Schulen ausgedacht.

Das Ziel der Challenge ist es, möglichst viele Purzelbäume zu sammeln.  

So geht es: Ihr macht zu Hause Purzelbäume und zählt sie, dann schreibt ihr Frau Hayward wie viele Purzelbäume ihr geschafft habt (joseph-heckler-schule@kreis-bergstrasse.de). Frau Hayward sammelt dies und meldet es an die Hessische Turnjugend.

Viel Spaß bei der Purzelbaum Challenge!

IMG-20200417-WA0011

Die Kinder der Notbetreuung und Frau Hayward machten den Anfang und schafften schon 311 Purzelbäume.

 Freitag 3.4.20

Zaberfeld - Ev. Kindertagesstätte Regenbogen

Liebe Eltern, liebe Kinder,

wir wünschen Ihnen / euch schöne Osterferien, gemeinsame freie Tage, Entspannung (auch von Lernaufträgen) und hoffen, dass wir uns nach den Ferien am 20.4.20 wieder in der Schule sehen.

Wir vermissen euch Kinder sehr!

Team der Joseph-Heckler-Schule

Freitag 3.4.20

Die Klasse 4a besuchte im Herbst während der Klassenfahrt das Drachenmuseum in Lindenfels. Jetzt haben wir Briefmarken für Lindenfels entworfen und die Bilder zu einem Plakat zusammengestellt. Die Drachen sind in einer Linie gezeichnet und dann ausgemalt. Man nennt das „Einlinienzug“. Das klappt auch mit anderen Tieren, auch Osterhasen, probiert es doch mal aus!

Druck_Drachenposter_weiß

Ein passendes Briefmarkenrätsel findet ihr hier:

Briefmarkenrätsel

Donnerstag 2.4.20

Liebe Eltern,

nachfolgend möchten wir Ihnen noch einige wichtige Informationen vor Beginn der Osterferien mitteilen.

Wir bieten auch in den Ferien eine Notfallgruppe an. Falls Sie Bedarf haben, füllen Sie bitte die entsprechenden Formulare aus oder kontaktieren uns über das Sekretariat Tel. 06251/69566.

Zum jetzigen Zeitpunkt wissen wir noch nicht, wie es nach den Osterferien weitergeht. Sobald wir Informationen haben, werden wir sie auf unserer Homepage veröffentlichen. Aber wir sind auf alles vorbereitet. Falls noch kein Unterricht stattfinden darf, werden wir unsere Schüler nach den Osterferien mit Wochenplänen versorgen. Wir öffnen dann am Montag, den 20.04. die Tore, und die Kinder können in der Zeit von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr die entsprechenden Unterlagen abholen. Wir haben uns entschieden, zunächst keine erledigten Arbeitsaufträge einzusammeln, sondern zu einem späteren Zeitpunkt die bearbeiteten Hefte und Übungsblätter der Kinder zu kontrollieren.

Zu unserem Kollegium gehören einige Lehrerinnen aus der Risikogruppe.  Aus diesem Grund möchten wir die Sicherheitsvorkehrungen unbedingt einhalten und es auch in allen Klassen gleich handhaben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Die Auswirkungen des Coronavirus verunsichern und belasten auch unsere Kinder! Hier können Sie noch Tipps zum Umgang mit Kindern während der Coronakrise nachlesen:

Wie Eltern ihren Kindern jetzt helfen können

Wir grüßen alle Schulkinder ganz herzlich und freuen uns auf ein Wiedersehen. Ihnen und Ihrer Familie wünschen wir schöne Osterfeiertage  und entspannte sowie erholsame Tage. Bleiben Sie gesund.

Liebe Grüße

Team der Joseph-Heckler-Schule

Mittwoch 1.4.20 

Dringende Nachmeldung zur Notbetreuung

Sollten Sie zu einer vom Land Hessen für Wochenenden und Ferien als systemrelevant eingestuften Berufsgruppe zählen und unvorhergesehen doch eine Notbetreuung für Ihr Kind  benötigen sowie keine andere Alternative dafür zur Verfügung haben, wenden Sie sich bitte umgehend an das Staatliche Schulamt ( siehe NOTBETREUUNG Aushang und Schreiben Eltern (1 )

Montag 30.3.20 

 Erweiterung der Notbetreuung auf Wochenenden und auf die Osterferien 

Ab dem 4. April 2020 bis zum 19. April 2020 steht eine erweiterte Notbetreuung zudem

auch samstags und sonntags sowie an den Feiertagen zur Verfügung.

Die erweiterte Notbetreuung an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ist beschränkt

auf die Personengruppen der Kranken- und Gesundheitsversorgung sowie der Rettungsdienste (s. anliegendes Antragsformular). Als weitere Voraussetzungen für die Teilnahme an der Notbetreuung an Wochenenden und den Feiertagen müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

  • Alleinerziehend oder
  • der andere Elternteil ist ebenfalls in einem der (weiteren) Schlüsselberufe der
  1. Corona-Bekämpfungsverordnung tätig und zeitgleich im Einsatz, d. h. die Kinderbetreuung kann innerhalb des unmittelbar familiären Kontextes nicht sichergestellt werden.
  • Die Kinder müssen die Infektionsschutzkriterien gem. Antragsformular erfüllen.

Notbetreuung in Schulen an Wochenenden und Osterferien

Der konkrete Bedarf an der Ausnahmebetreuung soll, wenn die Umstände es zulassen, zwei Tage vor der beabsichtigten Inanspruchnahme angemeldet werden.

HKM-Musterformular Notbetreuung an den Wochenenden und Feiertagen

Donnerstag 26.3.20 

Aufruf an die Eltern

Liebe Eltern!

Es ist in Ordnung:

Wenn eure Kinder nicht alle Aufgaben schaffen.

Wenn ihr euren Kindern nicht alles erklären könnt.

Streitet euch nicht wegen Hausaufgaben.

Schreit einander nicht an wegen Hausaufgaben.

Stattdessen:

Seid für die Kinder da!

Wenn die Corona-Krise vorbei ist,wird sich kein Kind daran erinnern,was es für die Schule gemacht hat, aber jedes Kind wird sich daran erinnern, wie es sich in dieser Situation gefühlt hat.

Jetzt umarmt euer Kind und sagt, dass ihr sie liebt!

(gesehen auf http://www.abcund123.de)

Mittwoch 25.3.20

Egal ob Kindern oder Erwachsenen, allen fällt es gerade schwer, das Haus möglichst nicht zu verlassen. Für alle Kinder gibt es jetzt eine tolle Aktion, bei der Regenbogen-Bilder gemalt und in den Fenstern gehängt werden, um zu zeigen: Wir bleiben zu Hause. Der Gedanke bei der Aktion ist, dass möglichst viele Kinder den Regenbogen malen und in ihr Fenster hängen. Wenn sie dann mit ihren Eltern draußen spazieren gehen und viele andere Regenbogen an den Fensterscheiben sehen, fühlen sie sich nicht so alleine. Und wissen, dass außer ihnen auch viele andere Kinder nicht in die Schule gehen, sich nicht mit Freunden treffen oder am Training im Sportverein teilnehmen dürfen.

Diese Idee aus dem Internet greift die Joseph-Heckler-Schule auf und bittet alle Bensheimer Kinder einen Regenbogen zu malen. Wer möchte, dass sein Regenbogenbild auf der Homepage der Joseph-Heckler-Schule zu sehen ist, fotografiert seinen Regenbogen und schickt das Bild an joseph-heckler-schule@kreis-bergstrasse.de .

Liebe Eltern der Joseph- Heckler-Schule,

aufgrund der Corona-Krise hat sich unser aller Alltag extrem verändert. Auch wir Lehrerinnen stehen nicht mehr wie gewohnt vor unseren Klassen. Stattdessen kümmern wir uns um die Notbetreuung, den Fortlauf des Schulbetriebs und sorgen dafür, dass Eltern und Kinder für den „Unterricht daheim“ mit Unterrichtsmaterial versorgt werden und „Homeschooling“ betreiben können. Da dieser Zustand für uns alle neu ist, ist gegenseitige Rücksicht und Unterstützung nun mehr gefragt als jemals zuvor.

Bei den Aufgaben für zuhause, möchten wir nicht pauschal und unüberlegt die Kinder mit möglichst viel Material zuschütten. Jeder muss hier individuell für seine Klasse entscheiden, was den Kindern und auch den Eltern zuhause zumutbar ist. Wir alle arbeiten nach den Vorgaben des  Hessischen Kerncurriculums. Bitte denken Sie daran!

Trotzdem können die Arbeitspläne in den einzelnen Klassen unterschiedlich ausfallen. Falls Sie Fragen oder neues Material benötigen, nehmen Sie deswegen bitte mit der Klassenlehrerin Ihres Kindes Kontakt auf.

Wie Sie sich sicher vorstellen können, bringen jetzt viele Schulverlage neue Lernportale und digitale Lehrbücher heraus, aber nicht alle sind wirklich gut durchdacht und geeignet für die Grundschule. Wir haben uns in der letzten Woche intensiv mit verschiedenen Lernplattformen, neuen Apps und digitalen Schulbüchern auseinandergesetzt.

Nicht jeder Haushalt hat jedoch den gleichen technischen Standard, sowie auch nicht jede Lehrkraft über das gleiche digitale „Know-how“ verfügt. Bitte haben Sie auch dafür Verständnis. Zudem haben wir im Grundschulbereich die besondere Herausforderung, dass die Kinder noch nicht die Altersgrenzen zur Nutzungsberechtigung erreicht haben. Daher ist bei allen Angeboten die Zustimmung und Unterstützung der Eltern erforderlich. Somit muss von Seiten der Lehrkraft bei allen Empfehlungen an die Eltern immer der Hinweis erfolgen, dass die Entscheidung zur Nutzung im häuslichen Bereich auf Seiten der Eltern liegt. Diese Tatsache bedingt aber auch, dass eine Nutzung der Empfehlungen nicht von allen Schülerinnen und Schülern vorausgesetzt werden kann.

Gemeinsam werden wir einen Weg finden, Ihre Kinder weiterhin alle wichtigen Grundlagen der Klasse 1 bis 4 zu vermitteln. Wir haben Ihnen eine Liste mit kostenlosen digitalen Lernangeboten und Apps zusammengestellt, die wir für sinnvoll halten und die Ihre Kinder gerne zusätzlich zuhause nutzen dürfen.

Jede Krise ist auch eine Chance, alte Phänomene aufzulösen und unsere Einstellung gegenüber dem Leben anzupassen. Auf das Wichtige konzentrieren!  Auch in der Schule!

Wir müssen jetzt maximal flexibel sein und uns auf die veränderte Situation einlassen und -wie viele andere Menschen gerade auch-  unser Bestes geben.

Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen.

Bleiben Sie gesund!

Das Kollegium der Joseph-Heckler-Schule

Die Joseph-Heckler-Schule empfiehlt  folgende kostenlose digitale Lernangebote und Apps:

Für alle Fächer:

Zum Grundschullernportal

Lernangebote

Hörbücher

Learningapps (Manche haben hier einen Klassenordner)

Teste dein Wissen über Corona

Kinderradio Mikado NDR

Ausmalbilder

Mauswiesel

klick-tipps.de

 Deutsch: 

Armira Lesen (Leseprogramm für Grundschüler in neun Sprachen)

Antolin (Leseverständnis)

schlaukopf

Mathe und Deutsch:

Grundschule interaktiv Westermann (Klasse 1 – 4)

Mildenberger Verlag (auf „Notfall-Lernpakete in der Corona-Krise“ gehen )

lernwolf (Kostenlose Arbeitsblätter für die Klasse 1 – 4)

Hamsterkiste (Klasse 1 – 4)

Kleine Schule (Klasse 1 – 4)

Mathe:

Matheübungen vom Mildenberger Verlag

Rechnen bis 10

Mathetiger

Kopfrechnen trainieren

Übungen zum Einmaleins

Matheübungen

Mathetraining

Einmaileinslernen

Allgemeinwissen:

https://www.planet-schule.de/sf/spezial/grundschule/zeit.php

ZDF Logo – Kindernachrichten

Sport

Albas tägliche Sportstunde

Fußballfreunde vom DFB

Apps:

Anton.App (Klasse 1 – 4)

Schlaukopf.App (Klasse 2 – 4)

Zebra Schreibtabelle ( Klasse 1)

 Dienstag 24.3.20 

Erreichbarkeit der Schulpsychologinnen und –psychologen in der aktuellen Phase des Umgangs mit dem Corona-Virus 

Liebe Eltern und liebe Schülerinnen und Schüler,

auch in diesen Zeiten sind wir per E-Mail zu erreichen.

Das Team der Schulpsychologie arbeitet die meiste Zeit im Homeoffice.

Wenn Eltern oder Schüler in diesen herausfordernden Zeiten per Telefon schulpsychologische Beratung oder Unterstützung benötigen, können Sie uns gerne eine E-Mail mit ihrer Telefonnummer schicken. Wir rufen dann so bald wie möglich zurück oder beraten per E-Mail.

Für die Joseph-Heckler-Schule zuständigen Schulpsychologin ist Frau Pietzschmann.

Unsere Beratung ist kostenfrei, neutral und unterliegt der Schweigepflicht!

sarah.pietzschmann@kultus.hessen.de

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie/ bleibt gesund! 😊

Im Auftrag

Team Schulpsychologie

Montag 23.3.20

Die Hessische Landesregierung hat am Freitag in einer Sonder-Kabinettsitzung weitere notwendige Schritte im Kampf gegen das Corona-Virus veranlasst, die zum Teil auch den ausgesetzten Schulbetrieb betreffen.

 Die Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 – 6, deren

Eltern in systemkritischen Berufen tätig sind: 

Die Berechtigung, Kinder in die Notbetreuung an Schulen (und Kitas) zu geben, ist durch den Kabinettbeschluss am Freitag in zwei Punkten erweitert worden:

  1. Weitere Berufsgruppen, die von der Regelung erfasst werden, sind:

-Beschäftigte von ambulanten Betreuungs- und Pflegediensten

-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in der Abfallwirtschaft tätig sind,  mit                     Nachweis vom Arbeitgeber

2.  Die Berechtigung gilt auch, wenn nur ein Elternteil in einem der in der Liste                         genannten Bereiche tätig ist.

Für die Notbetreuung hat das Hessische Ministerium für Soziales und Integration ein neues Musterformular erstellt, das bitte ab heute für die Anmeldung zur Notgruppe verwendet werden soll. _Notfallbetreuung für Schlüsselberufe_20032020

 Mittwoch 18.3.20

Die Liste der Berufsgruppen, die Anspruch auf eine Notbetreuung in der Schule haben, wurde erweitert  (siehe Berufsgrupen für Notbetreuung).

Für die Notbetreuung melden Sie Ihr Kind mit dem Formular Bescheinigung für Funktionsträger zur Aufrechterhaltung der Infrastruktur) an.

Dienstag 17.3.20

Help Angebot während der Schließzeit  (Help an der Joseph Heckler Schule).

Montag 16.3.20

Ab Montag (16.3.) findet bis einschließlich zum 19.4.20 kein regulärer Unterricht an der Joseph-Heckler-Schule statt.

Am Montag (16.3.) können die Schüler/innen zwischen 7.45 Uhr und 11.30 Uhr in die Schule kommen und ihre Materialien, Arbeitsaufträge, persönliche Gegenstände etc. abholen.

Ab Dienstag (17.3.) bieten wir für Kinder von Angehörigen von bestimmten Berufsgruppen  Liste der Funktionsträger sowie Beschäftigte des Lebensmitteleinzelhandels und der Energie- und Wasserwirtschaft) eine Notbetreuung an.

Bescheinigung für Funktionsträger

(Die erste Version der Bescheinigung gilt weiterhin ebenfalls)

Achtung: Diese Notbetreuung für Ausnahmefälle gilt nicht, wenn Ihr Kind

-Krankheitssymptome aufweist

-in Kontakt zu infizierten Personen steht oder seit dem Kontakt mit infizierten                      Personen noch nicht 14 Tage vergangen sind

-sich in den 14 Tagen vor Inkrafttreten  der Zweiten Verordnung zur                                        Bekämpfung des Corona-Virus Kita und Schule  oder danach in einem                                    Risikogebiet für Infektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus aufgehalten hat und                        noch keine 14 Tage seit der Rückkehr vergangen sind

Elternabende, Schulanmeldegespräche, die Angebote der Musikschule Bensheim an der Joseph-Heckler-Schule, die Mitgliederversammlung des Fördervereins etc. finden in dieser Zeit nicht statt.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte ab Montag (16.3) an das Sekretariat (Tel.: 06251-69566) oder an joseph-heckler-schule@kreis-bergstrasse.de

10.3.20  Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus

Liebe Eltern der Joseph-Heckler-Schule,

wir möchten Sie über den Umgang mit dem Coronavirus informieren. Momentan besteht  keine aktuelle Veranlassung dazu, aber da die Sorgen zunehmen, halten wir es für wichtig, Sie über den aktuellen Stand zu informieren. Der Schulträger hat uns dazu angehalten, die gängigen Hygienemaßnahmen zu beachten. Diese sind im Schulleben, genauso wie überall sonst auch, zu befolgen.

-Häufiges und intensives Händewaschen (mind. 20 Sekunden/ 2x „Happy                                Birthday singen“) mit Wasser und Seife, auch zwischen den Fingern und hoch                      bis zum Handgelenk. Danach gründlich abtrocknen.

-Beim Husten und Niesen die „Nies-Etikette“ beachten, also in die Armbeuge                          husten und niesen.

Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Kind nur  gesund in die Schule kommt. Immer wieder werden Kinder auch dann in die Schule geschickt, wenn es Ihnen nicht gut geht. Gerade zum jetzigen Zeitpunkt, lassen Sie Ihr Kind zu Hause, wenn es sich nicht gut fühlt.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass es sich um das Coronavirus handelt, kontaktieren Sie telefonisch Ihren Hausarzt. Er bespricht mit Ihnen das weitere Vorgehen.

Das Gesundheitsamt bewertet dann das gegebene Gesundheitsrisiko und veranlasst die notwendigen Maßnahmen, wie beispielsweise:

-Ausschluss einzelner Schülerinnen und Schüler vom Unterricht-

-Beschäftigungsverbote des Personals der Schule-

-temporäre Schließung der Schule

-Informationsweitergabe über die Hintergründe von Einzelfällen und                                      Hinweisen  zum Verhalten an Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler,                                      Erziehungsberechtigte u.a.

Sofern eine Schule nicht von den zuständigen Gesundheitsbehörden geschlossen wurde, besteht grundsätzlich Schulpflicht.

Sollten sich Änderungen ergeben, dann informieren wir Sie in einem weiteren Elternbrief und auf unserer Schulhomepage unter Aktuelles.

Die Projektpräsentation am Freitag, den 20.03. 20 sagen wir aus gegebenem Anlass ab.

Team der Joseph-Heckler-Schule

21.2.20 Faschingsfeier

Am 21.2.20 durften die Schüler der Joseph-Heckler-Schule verkleidet zur Schule kommen. In der 2. Stunde trafen sich alle Schüler und Lehrerinnen zu einer Feier in der Sporthalle. Aus Matten war ein Laufsteg vorbereitet worden und alle Kinder, die wollten, durften ihr Kostüm auf dem Chatwalk präsentieren. So liefen alle Prinzessinnen, alle Einsatzkräfte, alle Indianer, alle Superhelden, alle Zauberer, etc. gemeinsam. Davor und danach feierten die Kinder in ihren Klassen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Edeka Kräuter Aktion

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am 12.2.20 waren die Klassen von Frau Schubert-Roß (3c) und Frau Straschil (3b) zwei Stunden im Edeka Bensheim. Die Klassen haben von Heilwirkungen der Kräuter erfahren, Kräuterquark hergestellt und gegessen etc. Es hat allen viel Spaß gemacht.

Montag, 10.2.20 kein Unterricht an der Joseph-Heckler-Schule

Aufgrund der Unwetterwarnung für die kommende Nacht und den morgigen Montag (10.2.20) bleibt die Joseph-Heckler-Schule am Montag, den 10.2.20 geschlossen. Wir bitten die Eltern aus Sicherheitsgründen darum, die Kinder möglichst NICHT auf den Schulweg zu schicken und wenn möglich selbst zu betreuen. Falls das problematisch ist, bringen Sie Ihr Kind bitte in die Schule, wir bieten eine Notbetreuung an.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Hessischen Kultusministeriums unter Auswirkungen auf den Schulbetrieb

Besuch im Kids’ Lab – Mitmachlabor H2O & Co. bei der BASF in Ludwigshafen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am 291.20 war die Klasse 4b mit Frau Kühn und Frau Frank im Kids Lab bei der BASF in Ludwigshafen. Die Kinder hatten in jedem Bereich 45 Minuten Zeit zu forschen. Im Alchimisten-Keller haben sie mit verschieden Waagen Metalle gemessen, mit Pipetten Flüssigkeiten umgefüllt, 3 Möglichkeiten gefunden, wie man Fett und Wasser getrennt umfüllen kann und die Schüler haben nach einem vorgegebenem Rezept eine Gewürzmischung mit Hilfe eines Mörsers hergestellt.

Im Labor der Gegenwart experimentierten sie mit Malventee. Er verfärbt sich von lila nach rosa, wenn man ihm Säure zuführt. Die Schüler durften mit Hilfe des Malventees Säure in Süßigkeiten nachweisen.

Im Labor der Zukunft wurde am Superabsorber geforscht. Es handelt sich dabei um das Granulat in der Windel, welches die Flüssigkeit aufsaugt. Dazu wurde die Windel in Einzelteile zerlegt. Vor jedem Wechsel trafen sich alle im Kreis und nahmen den Roboter an die Hand, um in der Zeitmaschine in das nächste Labor zur reisen.

Im Experimentierraum durften die Schüler Düfte erraten, Strom erzeugen und Flüssigkeiten emulgieren.

Es war ein toller Tag.

Calliope Mini AG 20.1.20

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am 20.1.20 luden Herr Friemel und die Kinder der Calliope Mini-AG die Eltern der AG-Teilnehmer in den Computerraum ein und präsentierten ihnen die Ergebnisse aus dem 1. Halbjahr. Mit dem Calliope mini kann man spielerisch und kreativ die Welt der Computer kennenlernen. In der AG lernten die Kinder Schritt für Schritt die Grundlagen des Programmierens und probierten dies auch aus.

Weihnachtsfeier am 20.12.19

Diese Diashow benötigt JavaScript.

In der zweiten Stunde traf sich die gesamte Schulgemeinde zur gemeinsamen Weihnachtsfeier. Nach einem gemeinsamen Lied („Adventskalender im Dezember“) präsentierte die Klasse 1/2c das Gedicht „Das Weihnachtswunder“, danach führte die Klasse 4c einen Tanz zu „No Roots“ vor. Drei Kinder aus der Klasse 3c trugen das Gedicht „Vorweihnachtstrubel“ von Ursel Scheffler vor. Die Theater AG der 4. Klassen führte anschließend ein Minitheaterstück und einen Tanz vor. Danach wurde noch ein Gedicht von der Klasse 1/2c vorgetragen. Der Personalrat bedankte sich bei Frau Degenhardt, Herr Kublik und der Schulleitung. Zum Auszug sangen wir das Lied „Kling, Glöckchen, klingelingeling“.

Weihnachten beim Maulwurf

Die Theater-AG der 3. Klassen von Frau Baumgartner führte am Dienstag den 17.12.19 das Stück „Weihnachten beim Maulwurf“ um 17.30 Uhr für Eltern und Freunde auf. Der Wichtel Franz möchte Weihnachten mal ganz anders feiern und fragt andere Tiere, wie sie feiern und ob er mitfeiern kann. Frau Baumgartner überreichte allen Schauspielern, wie bei einer echten Premiere, eine Rose. Das Stück wurde am Donnerstag (19.12.19) noch einmal für die 3. Klassen aufgeführt.

Adventssingen am 16.12.19

Heute sang die gesamte Schulgemeinde das Lied „Kling, Glöckchen, klingelingeling“. Die Klassen 1/2a und 1/2 d überreichten Frau Wirth-Löffler und Frau Rothfritz Sterne mit guten Wünschen zu ihrer Ernennung zur Rektorin und Konrektorin. Die Klasse 4a mit Frau Wiesinger präsentierte das Lied „christmas in the old mans hat“.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

9.12.19 Adventssingen

Beim heutigen Adventssingen trugen die Kinder der Intensivklasse das Gedicht „Holler boller Rumpelsack“ vor. Außerdem sangen alle gemeinsam das Lied „Engel haben Himmelslieder“.

Klassenfahrt der Klasse 4b (2.12.-6.12.19) 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Klasse 4b ist mit Frau Kühn und Frau Heinz vom 2.12. bis zum 6.12. auf Klassenfahrt. Auf dem Schulbauernhof Tannenhof in Allendorf gefällt es allen sehr gut.

Adventssingen am 2.12.2019

Am 2.12.2019 trafen sich die gesamte Schulgemeinde am Weihnachtsbaum und sangen als Adventseinstimmung „Adventskalender im Dezember“. Danach präsentierte die Fuchsklasse (1/2f) noch 2 Lieder.

Elternabend für die Viertklasseltern am 14.11.2019

Zunächst informierte Herr Dr. Bornhöft die Eltern der 4. Klassen über die freiwillige HPV-Impfung. Danach stellten Frau Wirth-Löffler und Frau Rothfritz die verschiedenen möglichen Bildungsgänge und Schulformen nach der vierten Klasse vor, klärten die Eltern über ihre Rechte bei der Wahl des weiterführenden Bildungsganges auf und erläuterten, wie das Verfahren der Wahl des weiterführenden Bildungsganges verläuft.

2019_20_Übergang 4-5

Internet ABC Siegel 2019

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Herr Kublik befestigt das neue Internet-ABC-Siegel mit der Schulleiterin Frau Wirth-Löffler an der Schule.

Lesung am 23.10.2019

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am Mittwoch den 23.10.19 fanden im Rahmen des Lesefestivals zwei Lesungen in der Stadtbibliothek mit vier Flexklassen der Joseph-Heckler-Schule statt. Die Autorin Britta Vorbach des Autorenduos “ Stütze & Vorbach“ hielt eine szenische Lesung mit Handpuppen zum Buch „Das Okodil und der wunderbare Buchstaben-Basar“.

Dem kleinen Okodil sind seine Anfangsbuchstaben abhanden gekommen! Zum Glück gibt es den Buchstaben-Basar im Städtchen Alphabet: Hier tauschen, verschenken oder finden Tiere neue Buchstaben-die Fledermaus wird zur rockigen Ledermaus,das Seepferd zum eleganten Feepferd, der Zitteraal zum stolzen Ritteraal. Und das Okodil?Das will endlich wieder so werden, wie es war: nämlich ein großes, grünes KR-Okodil!

Während der Lesung gab es viele Mitmach-Elemente z.B. überlegten die Kinder und Frau Vorbach wer sich noch auf dem Buchstaben-Basar treffen könnte und was passiert wenn sie dann Buchstaben tauschen würden. Es hat allen viel Spaß gemacht!

Königs-Buchstaben-Tag

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am 26.9.2019 feierte die Elefantenklasse (1/2a) einen Königs-Buchstaben-Tag  „A, E, I, O, U alle hör´n gut zu, U, O, E, I, A die Könige sind da!“   Wir haben Apfelwaffeln gebacken,  Affen gebastelt, Elefanten aus Pappkartons hergestellt, Indianerlieder gesungen, Obstspieße gemacht und Uhus beklebt. Einige Mamas haben uns tatkräftig beim Obst schneiden, Waffel backen sowie mit Waffelteig und mitgebrachten Waffeleisen unterstützt. Vielen Dank! Zum Schluß spielten wir noch das Spiel „Der Obstkorb fällt um“. Es war ein toller Königs-Buchstaben-Tag.

Lesetüten

20190916_102525[1].jpg

Heute (16.9.2019) besuchte die Elefanten- und die Fuchsklasse die Buchhandlung Schlapp in Bensheim. Die Kinder erhielten von der Buchhandlung die Lesetüten, die die Patenkinder individuell für die neuen Erstklässler gestaltet hatten. Die Lesetüten wurden von der Buchhandlung mit Büchern gefüllt. Die nächsten Tage werden auch die anderen Flexklassen zur Buchhandlung Schlapp laufen und ihre Lesetüten abholen. Vielen Dank an die Buchhandlung Schlapp!

2. Platz

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Beim Winzerfestumzug haben die Kinder und Lehrer der Joseph-Heckler-Schule unter dem Motto „Egal ob rot, weiß oder rosé, die Bensemer Bie find`s schee.“ teilgenommen und damit bei den Fußgruppen den 2. Platz belegt. Der Preis wurde am Sonntag, den 8.9.2019 im Winzerfest an Frau Wirth-Löffler, Frau Straschil und Frau Baumgartner übergeben.

Unser Insektenhotel ist da

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Um das Geld für das Insektenhotel zusammen zu bekommen, hat die ehemalige 4. Klasse von Frau Straschil („Bienenklasse“) am Schulfest Marmelade und selbstgemachte Bienen aus Holz („Bensemer Bie“) verkauft. Außerdem hatten sie einen Stand auf dem Bensheimer Marktplatz mit selbstgenähten Brotbeutel. Das Insektenhotel wurde danach in Auftrag gegeben und am 2. September in unserem Schulgarten aufgestellt. Vielen Dank!

Fledermaushaus und Vogelhäuschen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das Naturschutzzentrum hat der Schule ein Vogelhäusschen und ein Fledermaushaus geschenkt. Beides wurde am 2. September  im Schulgarten angebracht. Vielen Dank!

1.9.2019 Teilnahme am Winzerfestumzug

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am 1.9.2019 nahm die Joseph-Heckler-Schule mit ca. 130 Kindern am Winzerfestumzug unter dem Motto „Egal ob rot, weiß oder rosé – die Bensemer Bie find`s schee!“ teil. Im Vorfeld wurden Banner bemalt, Blumen gebastelt, Holzbienen von der Behinderten-werkstatt Bergstraße ausgeliehen, Bienenkostüme gefertigt,…. Es hat sich gelohnt! Wir hatten sehr viel Spaß!

Führung in der Behindertenwerkstatt Bensheim

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Frau Straschil, Frau Baumgartner und die ehemalige „Bienenklasse“ durften am 26.8.2019 eine Führung in der Behindertenwerkstatt Bensheim machen. Es war sehr schön. Sie sahen die Bensemer Bie vom Holzstück bis zur ausgesägten Biene.

Besuch des Landrats

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am 26.8.2019 besuchte Landrat Christian Engelhardt die Joseph-Heckler-Schule. Die gesamte Schulgemeinde begrüßte den Landrat auf dem Josephs-Hügel mit dem „Heckler-Song“. Danach wurde der Landrat durch die Schule geführt, hatte ein Gespräch mit den Lehrerinnen, nahm an einer JeKi-Stunde teil und aß mit den Betreuungskindern zu Mittag.

Erste-Hilfe-Kurs für die Drittklässler

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Frau Fuchs vom Deutsche Rote Kreuz veranstaltete wieder für alle 3. Klassen einen Erste-Hilfe-Kurs. Es wurden Verbände angelegt, in die stabile Seitenlage gelegt etc. Es hat allen viel Spaß gemacht!

Einschulung 2019

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am 13. August 2019 fand die Einschulung an der Jospeh-Heckler-Schule statt. Der erste Schultag startete mit einer tollen Feier in der Turnhalle, hierbei gab es einige Vorführungen, Frau Wirth-Löffler hieß die neuen Schüler herzlich willkommen und der Förderverein überreichte allen Klassen eine Spielekiste.  Im Anschluss hatten die Erstklässler ihre erste Schulstunde. Danach feierten die Flexklassen mit den Einschulungskindern einen ökumenischer Gottesdienst in Sankt Laurentius.

Bienenfreundliche Schule

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wir sind eine bienenfreundliche Grundschule und nehmen unter diesem Motto auch am Winzerfestumzug am 1.9.2019 teil.

12. August 2019

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am 12. August traf sich die ganze Schulgemeinde auf dem Josephs-Hügel. Frau Wirth-Löffler begrüßte alle Schüler und stellte den Kindern die neuen Kolleginnen vor. Alle sangen gemeinsam das Joseph-Heckler-Lied.

28. Juni 2019 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am 28. Juni traf sich die ganze Schulgemeinde in der Turnhalle. Die Sportlerehrungen wurden durchgeführt und die Verabschiedung der Viertklässler, die leider mittwochs wegen der großen Hitze ausfallen musste, fand in diesem Rahmen statt. Es wurde gesungen und Herrn Kublik und Frau Degenhardt gedankt. Danach wurden die Zeugnisse ausgegeben und es gab Ferien!

Lesetheater für die Dritt-und Viertklässler

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am Dienstag den 18.6.2019 fand für die Dritt- und Viertklässler das Lesetheater statt. Der erfahrene Schauspieler Michael Hain präsentierte unterhaltsam und kurzweilig „Gespensterjäger auf eisiger Spur“ von Cornelia Funke für die 3. Klassen. Die Viertklässler sahen die Inszenierung von „Ella in der Schule“ von Timo Parvela. Herr Hain wollte die Lust am Lesen wecken und begeisterte Kinder und Lehrer mit seinem Lesetheater. Der Förderverein sponsorte das Lesetheater für die Dritt- und Viertklässler.

Stand auf dem Marktplatz

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am 15.6.2019 hatten die Klassen 1/2 d und 4b einen Stand auf dem Marktplatz. Sie informierten über Bienen und Klimaschutz und verkauften selbstgenähte Brotbeutel und Obstnetze.

JeKi-Auftritt auf dem Bensheimer Bürgerfest

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am 15.6.2019 trat die JeKi-Gruppe der Joseph-Heckler-Schule auf dem Bensheimer Bürgerfest auf.

13.6.2019 Skipping Hearts

20190613_133314[1]

Am 13.6.2019 nahm die Klasse 3c an einem 90minütigen Workshop „Skipping Hearts“ von der Deutschen Herzstiftung teil. Danach führten die Kinder das neugelernte Können Eltern, Mitschülern und Freunden vor. Alle Zuschauer durften dann ebenfalls probieren und Seile erwerben. Es hat allen viel Freude bereitet.

6.6.19 Besuch von Bürgermeister Richter

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Schüler erklärten Herrn Richter, womit sie sich in der Projektwoche beschäftigt haben (1/2d Klimaschutz, 4b Bienen). Die Kinder überreichten dem Bürgermeister danach ihre Wünsche für eine klimafreundliche Stadt Bensheim. Eine Reporterin vom WDR war bei diesem Treffen dabei – ein Beitrag im Radio wird folgen.

Faustlos 5.6.2019 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am 5.6.2019 fand der zweite pädagogische Tag für das Kollegium der Joseph-Heckler-Schule statt. Dr. Andreas Schick vom Heidelberger Präventionszentrum bildetet uns im Programm faustlos- einem Curriculum zur Förderung sozialemotionaler Kompetenzen und zur Gewaltprävention an Grundschulen- fort. Empathieförderung, Impulskontrolle und der Umgang mit Ärger und Wut sind drei entscheidende Einheiten von faustlos. Die Fortbildung war sehr praxisnah. Der Förderverein hat die Kosten für die Fortbildung übernommen. Vielen Dank!

Mit kleinen Schritten das Klima schützen 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Während der Projektwoche setzte sich die Delfinklasse intensiv mit dem Thema Klimaschutz auseinander. Sie lasen das Buch „Paulas Reise“ von Jana Steingässer und Frau Baumgärtner lud die Autorin aus Malchen in die Schule ein. Am 28.5.2019 war die Autorin in der Joseph-Heckler-Schule zu Gast.

Bienenfreundliche Schule 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

In der Projektwoche hat sich die Klasse von Frau Straschil (4b) mit dem Thema Bienen beschäftigt. Dabei entstand die „Bensemer Bie“ und der Wunsch eine bienenfreundliche Schule zu werden. Hierfür wurde kräftig gearbeitet und Kräuter und Blumen für die Bienen gepflanzt. Die <strong>Bensemer Bie</strong> hat sogar bei Instagram einen Account.

Der mörderische Muschelmartin

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am Donnerstag führte die Theater-AG das Stück „Der mörderische Muschelmartin“ auf. In dem Theaterstück erleben Muschelmartin und Muschelmartha Abenteuer mit Piraten, Nixen und Hula-Hula-Mädchen. Außerdem sorgen drei seltsame Feen (die Lampenstein-Mädchen) auf dem Dachboden eines alten Hauses für merkwürdige Zeitreisen. Drei fleißige Hausmädchen sorgen immer wieder für Lacher.

Bundesjugendspiele 20.5.2019 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am 20.5.19 fanden für die 3. und 4. Klassen die Bundesjugendspiele im Weiherhausstadion statt. Die Flexklassen hatten zeitgleich das Spiel- und Sportfest auf dem Schulgelände der Joseph-Heckler-Schule

Schulfest 2019

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Vom 13.5.-17.5.2019 fand die zweite Projektwoche im Schuljahr 2018/2019 statt. Die Themen Schnecken, Bauernhof, der Traum vom Fliegen, dem Faden auf der Spur, von Entdeckern und Erfindern, Spielplatz, Schnecken und Wiese, Kochen etc. wurden klassenintern intensiv bearbeitet. Am Ende der Projektwoche fand von 16-18 Uhr das Schulfest statt. Es gab einen gemeinsamen Anfang, dann konnte man die Spielestationen auf dem Schulgelände und einige Projektpräsentationen genießen. Für das leibliche Wohl sorgte der Förderverein. Außerdem stellten der Akkordeonclub und die Kinder, der „Bewegten Pause“ ihr Können unter Beweis. Wir hatten Glück mit dem Wetter. Es war ein rundum gelungenes Schulfest!

Kreisschulsportfest der Grundschulen 15.5.2019

IMG-20190515-WA0004[1]

Beim Kreisschulsportfest der Grundschulen am 15.5.2019, Wettkampf Fußball, belegte das Team der Joseph-Heckler-Schule den 9. Platz. 16 Schulen nahmen an dem Wettkampf teil. Spaß, Fairness und Teamgeist wurden großgeschrieben.

Ausflug ins Naturschutzzentrum  14.5.19 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am 14.5.19 wanderten die Elefanten- und die Fuchsklasse ins Naturschutzzentrum. Dort gab es eine Einheit zum Thema „Vögel“ und eine zu „fliegende Insekten“. Der Besuch im Naturschutzzentrum war Teil der Projektwoche „Der Traum vom Fliegen“. Der Förderverein der Joseph-Heckler-Schule hat diesen tollen Ausflug gesponstert. Vielen Dank!

Bewegte Musikpause 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Seit März bieten Frau Baumgartner und Frau Straschil dienstags eine bewegte Musikpause im Gymnastikraum an. Diese Musikpause ist ein Baustein unseres Konzepts auf dem Weg zur Musikalischen Grundschule.

Ostervorbereitungen der Klasse 4b

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Im Werkraum wurde gesägt, geschliffen und angemalt. Herausgekommen sind schöne bunte Osterhasen.

Vorlesetag am 11.4.2019 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am 11.4.2019 wurde von 10-11.15 Uhr in allen Klassen vorgelesen. Die Kinder hatten sich nach ihren Interessen eingewählt. Es wurde „Die Insel der 1000 Gefahren“, „Antboy“, „Kein Tag ohne Juli“, „The Vain Jackdaw“, „Tavsan bey ile ayi hanim“,  „Ich will dein Freund sein, lieber Eisbär“, „Fil in öpücügu“, „Die verrückte Viererbande“, „Karlson vom Dach“ und viele andere Bücher vorgelesen. Es hat Vorlesern und Zuhörern viel Spaß bereitet!

Ausflug der Elefantenklasse (1/2a)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am 10.4.2019 machte die Elefantenklasse einen Ausflug. Wir fuhren mit dem Bus nach Elmshausen, wanderten zum Friedensmahl und dann zum Strieteich. Dann nahmen wir den Bus wieder zurück bis zur Thermoplastik und gingen auf den Spielplatz an der Bleich. Zum Schluss wanderten wir zurück zur Schule. Wir haben Schnecken gesammelt, Regenwürmer beobachtet und Froschleich entdeckt. Trotz leichtem Regen war der Tag einfach spitze!

Osterhasen 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Delfinklasse (1/2d) hat diese wunderschönen Osterhasen getöpfert.

Fahrradtraining der 4. Klassen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Im März üben die 4. Klässler an mehreren Terminen auf dem ADAC-Platz mit den Verkehrspolizisten für den Realverkehr und die Fahrradprüfung.

Gerda, unsere Achatschnecke

Am 21.3.2019 durfte Gerda, unsere Achatschnecke, zum ersten Mal in den Schulgarten. Ihr erster, betreuter Kontakt mit „wildem Grün“ war für Gerda und auch für die Schüler aufregend.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bekommen haben wir Gerda im Oktober 2017 von der Uni Heidelberg. Damals war sie 2 Wochen alt und so groß wie der Fingernagel eines kleinen Fingers. Am Anfang ihres Schullebens wohnte Gerda in einem Marmeladenglas. Mittlerweile passt sie da schon lange nicht mehr rein….

Geräteturnwettkampf

20190313_104111

Die Schulmannschaft der Joseph-Heckler-Schule konnte am 13.3.2019 den  2. Platz beim Geräteturnwettkampf belegen. Herzlichen Glückwunsch!

Lehrerfortbildung im Trommelpalast 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am 13.3.2019 nahmen die Lehrer nachmittags an der Fortbildung „Trommeln, Rhythmus, Sprache“ im Trommelpalast in Mannheim teil. Die Fortbildung ist Teil des Entwicklungsprozesses zur „Musikalischen Grundschule“.  Es wurde getrommelt, geklatscht und mit Boomwhackers musiziert. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht!

3. Platz beim Mal- und Schreibwettbewerb „Mein 1. Brief“

IMG_8738

Die Klasse 3c hat den 3. Platz beim Mal- und Schreibwettbewerb „Mein 1. Brief“ der Deutschen Post gewonnen! Herzlichen Glückwunsch!

Tag des Merkens

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am 12.3. findet in allen Klassen der Tag des Merkens statt. Der Merkmeister  versucht allen Schülerinnen und Schülern zu vermitteln, dass Lernen Spaß macht und unter Nutzung einfacher Techniken erfolgreich ist.

Um 19.30 Uhr findet ein Elternabend zum Tag des Merkens statt. Hier sollen die Zuhörer erfahren, wie man sein Kind erfolgreich beim Lernen unterstützen kann, wie man Spaß am Lernen neu entdecken kann etc..

Der Tag des Merkens (Vorträge für die Schüler und der Elternabend) wurde der Schule vom Förderverein spendiert.

Faschingsfeier am 1.3.2019

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am 1.3.2019 feierten wir Fasching. In der zweiten Stunde fand eine Feier für die gesamte Schulgemeinde in der Turnhalle statt. Alle Klassen hatten  zuvor 3 Kinder ausgewählt, die an einem Kostümwettbewerb teilnahmen. Die Jury (bestehend aus Lehrern und Mitgliedern des Schülerrates) verteilte Punkte und so wurden die Sieger ermittelt. Der Preis für die Gewinner: eine Deutsch- oder Mathematikstunde wird in eine Spiel- und Bewegungsstunde umgewandelt.  Es war ein toller, närrischer Vormittag!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Klasse 1/2 d hat sich mit dem Thema Märchen beschäftigt und das Theaterstück  „Rotkäppchen einmal anders“ einstudiert. Das Theaterstück wurde den Eltern und einigen Klassen vorgeführt.

23.1.2019

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am 23.1.2019 fuhren die Klassen 4a und 4b nach Mannheim ins Planetarium. (Die Klasse 4c war im Herbst schon im Planetarium). Vom Bensheimer Bahnhof ging es mit der S-Bahn nach Mannheim. Für die Kinder gab es viele neue Eindrücke: S-Bahn fahren, Tauben im Bahnhof beobachten, Großstadt erleben und der Besuch im Planetarium. Im Planetarium sahen die Klassen das Programm „Abenteuer Planeten“. Danach traten sie die Heimreise nach Bensheim an. Den Kindern hat der Tag sehr gut gefallen.

21.12.2018

Am  21.12.2018 fand in der 2. Stunde die Schulweihnachtsfeier in der Turnhalle statt. Es wurde gerappt, getanzt und gesungen.  Der Personalrat bedankte sich bei Frau Degenhardt, Frau Wirth-Löffler, Frau Rothfritz und dem Vertretungshausmeister Herr Egner für die geleistete Arbeit. Frau Wirth-Löffler wünschte allen wunderschöne Ferien und einen guten Rutsch in das Jahr 2019.

20.12.2018

Am 20.12.2018 feierte die Joseph-Heckler-Schule in der Sankt Laurentius Kirche den Weihnachtsgottesdienst. Besonders das Anspiel der Theater-AG und die gemeinsamen Lieder gefielen den Kindern sehr gut.